Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Barockkonzert war ein voller Erfolg
Kreis Peine Hohenhameln Barockkonzert war ein voller Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 26.11.2013
Das Barock-Ensemble Ilten unter der Leitung von Dr. Martin Schick präsentierte seinem Hohenhamelner Publikum in der St.-Laurentius-Kirche ein anspruchsvolles Programm. Quelle: im
Anzeige

Denn ursprünglich sollten die Musiker zusammen mit dem Oesselser Chor in Oesselse auftreten, doch dort hatten sich die Pläne geändert, und so wich man nach Hohenhameln aus.

Anspruchsvolles hatten die Musiker gleich für den Beginn mitgebracht: In Georg Friedrich Händels „Konzert für zwei Chöre“ besteht die Schwierigkeit darin, dass ein Bläser-Doppelchor und ein weiterer aus zwei Bläser-Trios sowie Streicher als eigenständige Chöre und nicht als ein Orchester gemeinsam interagieren müssen.

Des Weiteren stand Georg Philipp Telemanns Konzert für zwei Blockflöten in a-Moll auf dem Programm, bei dem sich die tragende Akustik der Laurentius-Kirche besonders bewährte. Auch Mozarts Sinfonie C-Dur 34, Köchelverzeichnis 338 mit dem Menuett und dem Trio, Köchelverzeichnis 409, meisterten die 26 ambitionierten Hobbymusiker bravourös.

Zusammen mit rund 20 anderen Musikern hatte der Arzt und Kirchenmusiker Dr. Martin Schick das Barockensemble 1997 gegründet, das sich der Musik des Barock und der Frühklassik verschrieben hat. „Wir sind immer gern in Hohenhameln zu Besuch und genießen die große Gastfreundschaft von Pastor Schweda und seiner Gemeinde sehr“, sagte Ensembleleiter Martin Schick. Die Musiker seien hoch motiviert gewesen, was dem Zusammenspiel in dem anspruchsvollen Konzert auch anzuhören war.

hui

Anzeige