Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln B 65: Sanierungsarbeiten in Rethmar und Mehrum
Kreis Peine Hohenhameln B 65: Sanierungsarbeiten in Rethmar und Mehrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 28.09.2017
Bauarbeiten auf der B 65: Wegen Fahrbahnerneuerungen muß in den Herbstferien mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Quelle: Archiv
Rethmar/Mehrum

Folgender Arbeitsablauf ist unter Vollsperrung in den Herbstferien geplant:

  • Bis 29. September Aufstellung der Baustellenabsicherung und Umleitungsstrecke die ab den 4. Oktober um 6 Uhr aktiviert wird.
  • Freie Strecke Haimar - Mehrum vom 4. Bis 7. Oktober für Fräsen, Bitumen anspritzen und Asphalteinbau.
  • OD Haimar vom 4. bis 10. Oktober für Fräsen, Bitumen anspritzen und Asphalteinbau.
  • OD Evern vom 6. bis 10. Oktober für Fräsen, Bitumen anspritzen und Asphalteinbau.
  • OD Rethmar vom 9. bis 13. Oktober für Fräsen, Bitumen anspritzen und Asphalteinbau.

Die umfangreichen Erdarbeiten an den Böschungen der Brückenrampen von der Mittellandkanal-Brücke werden voraussichtlich erst im November abgeschlossen.

Direkt betroffene Anwohner werden vor Beginn der Arbeiten mit einer Anliegerinfo, die den Anliegern zugestellt wird, über den Bauablauf in deren Nähe informiert.

Die ab dem 29. September ausgewiesenen Umleitungsstrecken sind ab dem 4. Oktober zu benutzen. Von West nach Ost führt die Umleitung von der B 65 über die B 443 nach Lehrte und über die A 2 bis Hämelerwald auf die L 413 zurück zur B 65.

Von Ost nach West führt die Umleitung von der B 65 bei Berkum auf die B 494 über Hohenhameln bis zur A-7-Anschlussstelle Hildesheim-Drispenstedt und über die A 7 in Richtung Hannover und Sehnde.

Die Fahrpläne der Üstra, Bus 370, werden für den Zeitraum der Herbstferien angepasst und rechtzeitig veröffentlicht. Detaillierte Informationen zu den Fahrplanänderungen wird die Üstra noch mitteilen.

Witterungsbedingte Verzögerungen in der Bauzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Großer Unmut in Hohenhameln: Die letzte Ratssitzung im Juni wurde auf Wunsch des Ratsherrn Heiner Goldbeck um einen brisanten Tagesordnungs-Punkt ergänzt. Die Inhalte der Sitzung unterlagen der Verschwiegenheitspflicht, doch Goldbeck soll dagegen verstoßen haben.

30.09.2017

Für die Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in Hohenhameln reichen die derzeitigen Schülerzahlen nicht aus: Dies geht aus einer jetzt abgeschlossenen Befragung bei den Eltern in der Gemeinde Hohenhameln sowie infrage kommender Ortschaften hervor.

26.09.2017

Viele Bewohner aus dem Haus am Pfingstanger waren wieder gern der Einladung der Gemeinde Hohenhameln gefolgt, am gemeinsamen Seniorennachmittag teilzunehmen.

25.09.2017