Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Aus dem Übungskeller ins helle Bühnenlicht
Kreis Peine Hohenhameln Aus dem Übungskeller ins helle Bühnenlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 17.09.2009
Beim Vechelder Rübenrock-Vorentscheid ging die Band „Lady Die“ an den Start. Quelle: Archiv: sd
Anzeige

Hohenhameln. Lass’ krachen: Zum dritten Mal startet der Rübenrock-Band-Wettbewerb der Jugendpflegen im Landkreis Peine, Hohenhamelns Jugendpfleger Hans Lampe sitzt mit in der Jury. „Am 21. November können sich wieder junge Musiker im Unabhängigen Jugendzentrum Peine einer kritischen Bewertungstellen und dem Publikum einheizen“, sagte er. Neben Lampe sind die Jugendpfleger aus Vechelde und Ilsede mit dabei.

  • Teilnehmen können Musiker aller Stilrichtungen, die folgende Kriterien erfüllen:
  • Die meisten der Bandmitglieder, mindestens zwei Drittel, müssen zu ihren Wohnsitz im Landkreis Peine haben.
  • Das Durchschnittsalter der Band darf nicht über 21 Jahren liegen.
  • Bewerbungen müssen bis zum 25. September entweder online an Kjz_zimmermann@gmx.de oder schriftlich an die Gemeindejugendpflege Hohenhameln, Marktstraße 13, 31249 Hohenhameln eingereicht werden.

„Die Bewerbungen müssen ein Pressefoto, eine Bandbiographie und gegebenenfalls eine Auflistung bereits gespielter Auftritte enthalten“, sagte Lampe. Außerdem sind Hörproben als MP3, CD oder Kassette erwünscht.

Die Arbeitsgemeinschaft „Rübenrock“ aus Hohenhameln, Vechelde und Ilsede behält sich vor, bei mehreren Bewerbungen eine Vorauswahl zu treffen. Die Reihenfolge der Auftritte wird im Beisein der Bands ausgelost. Jede Band erhält einen Live-Mitschnitt des Auftritts. Weitere Preise sind noch in Planung.

Michael Schröder

Anruf aus Berlin: „Wir haben über Sie in der Zeitung gelesen, machen Sie doch mit beim Wettbewerb ,Deutschland – Land der Ideen‘“. Als Gerhard Hummer aus Soßmar, Chef des gleichnamigen Kultursalons, dieses Telefonat entgegennahm, stand für ihn sofort fest, sich mit seinem Musik-Saal unterm Dach im eigenen Hause an der Aktion „365 Orte im Land der Ideen“ zu beteiligen. Am Sonnabend, 19. September, ist aber erst einmal Slawomir Saranok, ein Pianist aus Weißrussland, ab 20 Uhr in Soßmar zu Gast.

17.09.2009
Hohenhameln Bauhandwerksmeister-Tag Hohenhameln - Auf 500 Jahre Berufserfahrung bauen

Die Meister gehen auf die Straße, genauer gesagt, die BauHandwerksmeister aus Hohenhameln: Am Sonntag, 20. September, stellen sie sich und ihre Leistungen von 11 bis 18 Uhr unter dem Motto „500 Jahre Berufserfahrung“ bei der Schau auf der Ziegeleistraße vor. Ein Unterhaltungsprogramm gibt es auch.

16.09.2009

Ein Mann nimmt Abschied von seinem Lebenswerk: Henning Meissner schließt zum Jahresende seine drei Möbelgeschäfte Kiefer-Kate in Soßmar, Baddeckenstedt und Gelsenkirchen. „Alters- und Gesundheitsgründe“, sagt der 64-Jährige. Eine Erfolgsgeschichte in Massivholz geht zu Ende. Aber auch 30 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

11.09.2009
Anzeige