Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln Agility-Turnier für Vierbeiner
Kreis Peine Hohenhameln Agility-Turnier für Vierbeiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.06.2012
Volle Konzentration: Hunden und Haltern wurde einiges abverlangt.

„Gleichzeitig findet der zweite Lauf der Niedersächsischen Vereinsmeisterschaft statt“, berichtete Cornelia Kruse, Pressesprecherin des Vereins und fügte an: „Am Samstag hatten wir 150 Teilnehmer mit 450 Starts, am Sonntag 120 Teilnehmer mit 350 Starts“. In neun Kategorien wurde gestartet.

In drei Größenklassen gestaffelt hieß es, die Wettbewerbe Jumping, Agility-Prüfungslauf und Spiel möglichst erfolgreich hinter sich zu bringen. „Beim Jumping müssen von den Vierbeinern Hürden übersprungen, Tunnel und Slalomstangen durchlaufen werden“, so Kruse.

Der Agility-Prüfungslauf verfüge zusätzlich über Hindernisse mit Kontaktzonen, die von den Hunden berührt werden müssen. „Das Spiel ist eine Prüfung, die sich die Richter ausdenken“, erklärt Kruse. Geführt werden die Hunde über Kommandos und Körpersprache, wobei Letztgenannte überwiegt.

„Um hier starten zu dürfen, muss ein Hund zwei Jahre alt sein und die Begleithundeprüfung erfolgreich abgelegt haben“, erklärte Otto Könneker, Geschäftsführer des Vereins. Den Hunden und ihren Frauchen - Herrchen bildeten eine Ausnahme - schien das Turnier großen Spaß zu machen.

Mit Feuereifer flitzten die kleinen und großen Hunde durch den Parcours, immer die Kommandos ihres Besitzers im Blick. Dabei entwickelte jeder ganz eigene Techniken, die vielen Hürden zu überwinden. So wurde auch den interessierten Zuschauern etwas geboten.

taw