Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
500 Euro Schaden wegen Randale im Freibad

500 Euro Schaden wegen Randale im Freibad

Sonnenschirme, Bänke und Papierkörbe landeten im Wasser: In der Nacht zu Sonntag ist im Freibad am Pfannteich randaliert worden.

Voriger Artikel
Das Auebad bekommt eine Sonnenterrasse
Nächster Artikel
Böker: „Das Schild ist völlig fehl am Platz“

Freibad-Mitarbeiter Bernd Schulze zeigt den kaputten Schirm, der aus dem Wasser gefischt wurde.

Quelle: privat

Hohenhameln . „Ein Sonnenschirm steckte direkt unter dem Sprungturm im Wasser, der wurde richtig in den Boden reingedrückt“, sagt Margarete Seifert, die Pächterin des Freibads. „Zum Glück ist niemand drauf gesprungen – da kann man sich ja das Genick brechen.“

Am Sonntag galt deshalb bis zum Mittag ein Badeverbot. Die Kinder, die ins Freibad gekommen waren, durften zunächst nicht ins Wasser.

Zufällig war auch ein Hobby-Taucher aus Hohenhameln anwesend, erzählt die Pächterin. Er habe die Gegenstände wieder aus dem Wasser geholt – sonst hätte der Badeteich wohl noch länger gesperrt bleiben müssen.

Der Sachschaden beträgt laut Seifert etwa 500 Euro. Sie hat bereits Anzeige gegen unbekannt erstattet. Wer in der Nacht zu Sonntag etwas bemerkt hat, möge sich unter der Telefonnummer 05128/409815 im Freibad melden.

sur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr