Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
26 neue Bauplätze sollen im „Harzblick II“ entstehen

Clauen 26 neue Bauplätze sollen im „Harzblick II“ entstehen

Clauen wächst: 26 neue Bauplätze sollen im „Harzblick II“ entstehen. Lutz Erwig, Bürgermeister der Gemeinde Hohenhameln, unterzeichnete jetzt im Rathaus den Vertrag zur Erschließung der Baugrundstücke.

Voriger Artikel
K 33 und K 41: Unfälle mit zwei Verletzten
Nächster Artikel
Landkreis will nachts Tempo 30

Von links: Dieter und Phillip Benkendorf vom Bauträger TSR GmbH, Bürgermeister Lutz Erwig, Fachbereichsleiter Bernd Bothmer und Olaf Schröder, Geschäftsführer des Wasserverbands Peine

Quelle: privat

Clauen. „Das ist ein wichtiger Schritt für eine weitere positive Bevölkerungsentwicklung in unserer Gemeinde“, sagt Erwig. „Wir freuen uns, mit dem Bauträger Tief-, Straßen- und Rohrleitungsbau GmbH (TSR) von Dieter und Phillip Benckendorf aus Peine sowie dem Wasserverband Peine erfahrene Partner an unserer Seite zu haben, die mit uns die Erschließung eines weiteren Abschnittes im Baugebiet ,Harzblick II’ in Clauen realisieren.“

Mit der Ausweisung und schnellen Erschließung von Baugebieten möchte sich die Kommune positive Entwicklungschancen sichern. Wichtig sei es, diese Bauplätze zeitnah bereitzustellen, denn man stehe im Wettbewerb mit anderen Standorten. „Es gibt bereits Anfragen von Bauwilligen, die in Clauen zügig ein Eigenheim errichten wollen“, teilt Fachbereichsleiter Bernd Bothmer mit. „Durch diesen Vertrag werden die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um die Erschließung durch einen Dritten schnell durchführen zu können.“

„Gern unterstützen wir unsere Mitgliedskommunen bei der Erschließung ihrer Baugebiete“, sagt Olaf Schröder, Geschäftsführer des Wasserverbands Peine. „Die Firma TSR wird auf der Grundlage der mit uns abgestimmten Planung des Ingenieurbüros Metzing aus Seesen unsere Anlagen so schnell wie möglich sicher in die Erde bringen.“ So wird etwa die Schmutz- und Regenwasserkanalisation von dem Erschließungsträger hergestellt. Zudem entsteht ein Regenrück­haltebecken, wie bei vielen Neubaugebieten heute üblich, welches Niederschlagswasser zunächst zwischenspeichert, um es später kontrolliert ins Entwässerungssystem abzugeben.

„Diese Erschließung sichert steigende Bevölkerungszahlen in der Gemeinde sowie Arbeit und Nachfrage über die Gemeindegrenze hinaus“, ist sich Dieter Benckendorf, Geschäftsführer der TSR GmbH, sicher. „Der Beginn der Erschließungsarbeiten soll in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen kurzfristig erfolgen“ ergänzt Phillip Benckendorf.

Die Kosten zur Erschließung der Baugrundstücke in Clauen werden auf über 900 000 Euro geschätzt. Die Vermarktung der 26 Wohnbaugrundstücke hat die TSR GmbH auf die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine übertragen.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hohenhameln
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr