Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln 26 Jahre friesischer Volkssport in Mehrum
Kreis Peine Hohenhameln 26 Jahre friesischer Volkssport in Mehrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 08.02.2017
Die Mitglieder der Feuerwehr Mehrum trafen sich jetzt zum Boßeln.
Anzeige
Mehrum

Bereits zum 26. Mal in Folge traten die Teams gegeneinander an. Es wurde auf einem etwa sechs Kilometer langen Rundkurs um das Kraftwerk Mehrum herum eine rote und blaue Vollgummi-Kugel mit Stahlkern geworfen. „Bei herrlichem Winterwetter machte das Boßeln richtig Spaß“, sagt Steffen Wenzel von der Feuerwehr. „Natürlich wurden auch einige Pausen eingelegt, um die Kameradinnen und Kameraden mit heißem Glühwein und Schinkenwürstchen sowie frischen Brötchen von der Dorfbäckerei Hennes Backhaus zu versorgen.“

Der Wettbewerb im friesischen Volkssport verlief sportlich fair - wie immer war es auch diesmal ein Freundschaftswettkampf, und die Kameradschaft stand im Vordergrund. „Trotz der winterlichen Temperaturen wurde mit Zielsicherheit und taktischem Geschick geglänzt - und die Kugeln ohne besondere Vorkommnisse ins Ziel gebracht“, so Wenzel weiter. „Auch die beiden Wertungsrichter Carina Landauer und Thomas Müller nahmen ihre Arbeit sehr ernst.“ Der Pokal ging dieses Mal an die Gruppe Wenzel, welche mit 72 Würfen zu 98 Würfen siegte. Im Anschluss gab es noch leckere Bockwürstchen und Salat.

mu

Vor knapp 100 Gästen und Mitgliedern sprach Hohenhamelns Ortsbrandmeister Lars Kunz bei der Jahreshauptversammlung in seinem Jahresbericht die 40 Einsätze des vergangenen Jahres an.

Sie setzten sich aus elf Brandeinsätzen, 18 Hilfeleistungen und elf Fehlalarmen zusammen.

08.02.2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag zerkratzte eine noch unbekannte Person auf der Straße Herzberg die linke Fahrzeugseite eines dort geparkten VW Passat.

07.02.2017
Hohenhameln "Auch gute Bullen können irren" im DGH - Amateurtheater Equord lädt zum neuen Stück ein

Das Amateurtheater Equord läutet die neue Spielsaison ein. Mit der neuen Komödie „Auch gute Bullen können irren“ wollen die Darsteller ihr Publikum in diesem Jahr unterhalten. Premiere ist am Freitag, 10. März, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

05.02.2017
Anzeige