Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hohenhameln 20 Jahre Kultursalon in Soßmar
Kreis Peine Hohenhameln 20 Jahre Kultursalon in Soßmar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 01.07.2013
Eyran Katsenelenbogen ist im Juli wieder im Kultursalon zu hören. Quelle: A
Anzeige

„Die Künstler, die hier auftraten, kamen aus 30 verschiedenen Ländern dieser Welt und mehr als 7000 Zuhörer hane die Stufen zum Salon erklommen“, weiß Hummer zu berichten. Mit ebenso hochklassigen Künstlern soll es weitergehen: „Auch im kommenden Halbjahr habe ich versucht den unterschiedlichen Interessen meines Publikums gerecht zu werden.“

Am Mittwoch, 10. Juli, spielen ab 20 Uhr junge Meisterpianisten der russischen Schule. Die Nachwuchs-Virtuosen sind zwischen neun und 17 Jahren alt und präsentiere Werke etwa von Beethoven, Liszt, Rachmaninow und Tschaikowsky.

Am Samstag, 27. Juli, wird ab 20 Uhr Eyran Katsenelenbogen aus Boston ein Jazzkonzert in Soßmar geben. „Er ist ein weltweit gefeierter Jazzpianist“, unterstreicht Hummer.

„Sounds and Grooves“ mit Sängerin Hilde Vanhove aus Belgien, dem Niederländer Lucien Matheeuwsen am Kontrabass und dem deutschen Pianisten Michael Kotzian stehen ebenfalls auf dem Programm. Am Freitag, 13. September, gibt es swingendem Jazz, Originals des Pianisten Michael Kotzian und brasilianische Latinostücke. Beginn ist um 20 Uhr.

Einen Klavierabend mit Erika Lux gibt es am Samstag, 26. Oktober, zu erleben. Ihre künstlerische Tätigkeit führte die Pianistin in viele internationale Konzertsäle. Beginn: 20 Uhr.

Das Duo „Piece of Sky“, bestehend aus Alexander Paperny, (Balaleika) und Waldemar Gudi (Bajan), tritt auf am Samstag, 9. November, 20 Uhr. Alexander Paperny gilt als einer der besten Balaleikaspieler Europas. „Von seiner atemberaubenden Virtuosität konnten wir uns hier schon überzeugen“, so Hummer. Das Duo spielt Stücke aus den Schatztruhen der russischen und internationalen Musikliteratur.

  • Karten für Konzerte im Kultursalon gibt es bei Gerhard Hummerunter Telefon 05128/4772 oder per Mail an g.hummer@web.de.

in

Anzeige