Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
15 Menschen nahmen am Bläserworkshop in Mehrum teil

Hohenhameln 15 Menschen nahmen am Bläserworkshop in Mehrum teil

Mehrum. Posaune spielen leicht gemacht: Am Sonnabend, 7. September, fand rund um das Mehrumer Pfarrhaus ein Bläserworkshop für den Nachwuchs der Posaunenchöre Vöhrum, Stederdorf, Klein Ilsede und Mehrum statt. Insgesamt 15 Nachwuchsbläser nahmen daran teil.

Voriger Artikel
„Im Salon lag eine Tonne Stroh“: Erstes Konzert bei Hummer vor 20 Jahren
Nächster Artikel
Demenz: Generationenhilfeverein schulte Hohenhamelner Verwaltung

Der Musik-Workshop machte den Teilnehmern und den Ausbildern sehr viel Spaß.

Quelle: oh

„Dieser Workshop ist schon der zweite dieser Art. Im April übte die Gruppe bereits in Eixe“, sagte Jürgen Ruppert, Chorleiter des Mehrumer Posaunenchors. Das gemeinsame Üben soll zwei Mal im Jahr stattfinden und zur festen Einrichtung der Posaunenchorarbeit auf Kreisebene werden. Diese nutzten nun die Nachwuchsbläser sowie die fünf Ausbilder unter der Leitung von Henning Schmedes vom Klein Ilseder Posaunenchor und Annegret Hagemann aus Vöhrum.

„Der Nachwuchs versuchte sich an einfachen Kirchenchorälen und etwas anspruchsvolleren Stücken wie zum Beispiel einem Menuett oder einem Largo“, so Ruppert.

Geprobt wurde zuerst nach Leistungsfähigkeiten getrennt in kleinen Gruppen. Zum Abschluss des Workshops gab es dann ein schönes, kleines Konzert für die Eltern in der Mehrumer Kirche.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr