Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hohenhameln
Hohenhameln
Sanierungsbedürftig: Die Doppeltürme der evangelischen St.-Laurentius-Kirche in Hohenhameln.

Stolz überragen sie Hohenhameln, die Doppeltürme der evangelischen St.-Laurentius-Kirche: Aber das imposante Erscheinungsbild trügt. Die Schäden am Holz und der kupfernen Abdeckung sind größer als erwartet. Pastor Hans Schweda schätzt die Sanierungskosten auf etwa eine Million Euro.

  • Kommentare
mehr
Hohenhameln

„Wie viele Stunden schläft ein Pferd?“ Diese und ungezählte andere Fragen rund ums Pferd mussten die Betreuerinnen beim Schnupperkurs im Reit- und Fahrverein Hohenhameln in der letzten Ferienwoche beantworten.

  • Kommentare
mehr
Mehrum
Kläranlage Mehrum: Abwassermeister Rolf Heinemann macht eine Stichprobe. An der gelben Leine hängt ein spezielles Messgerät.

Der Umbau der Kläranlage Mehrum ist nach etwa einem Jahr fertiggestellt. Das Abwasser wird nun durch das moderne Belebtschlamm-Verfahren gereinigt. Dafür hat der Wasserverband Peine etwa 2,7 Millionen Euro investiert.

  • Kommentare
mehr
Hohenhameln
Malte Cavalli, Vorsitzender des Kulturvereins Hohenhameln (3. v. l.) mit dem Lehrter Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke (links) sowie Julia Hensellek und Dr. Oliver Fuchs von der Grontnij Entwicklungsgesellschaft in Hannover, die das Börde-Projekt unterstützt, am Info-Stand beim Bergfest in Sehnde.

Zu Tausenden strömten die Menschen zum Sehnder Bergfest auf dem „Kalimandscharo“, der Kali-Halde. Mittendrin: Die Gemeinde Hohenhameln, die sich gemeinsam mit Sehnde, Harsum und Algermissen als Ilek-Börde-Region an einem Informationsstand vorstellte.

  • Kommentare
mehr
Sehnder Kali-Halde
Party auf dem Hochplateau: Bis zu 10.000 Besucher haben in den vergangenen Jahren auf der Sehnder Kali-Halde gefeiert, heute und morgen werden ähnlich viele Menschen erwartet.
  • Kommentare
mehr
Heiße Berufe
Mit offener Flamme Bitumen-Abdichtungen kleben: Bei mehr als 35 Grad haben Dennis Ekinci  und seine Kollegen Sehmus Özdogan (Mitte) und Jan Hölzel im Mehrumer Hallenbad alle Hände voll zu tun.

Gierig schlägt die Flamme aus dem Brenner, weicht Bitumenbahnen an und ermöglicht so ein Zusammenkleben der Dichtschicht im Mehrumer Hallenbad. Die T-Shirts kleben auf den Körpern der Arbeiter, Schweiß steht auf der Stirn, die Temperatur in dem abgeteilten Nichtschwimmer- und Plantschbeckenteil hat lässig 35 Grad. „Mindestens“, sagt Jan Hölzel, und nimmt einen großen Schluck aus der Wasserflasche, „mindestens.“

  • Kommentare
mehr
Feuerwehr Hämelerwald
Waldbrand 1959: Die Hämelerwalder Feuerwehr kämpfte noch in fast militärischer Uniform gegen die Flammen an, die Tragkraftspritze lief drei Tage lang ununterbrochen.

Ihre erste Spritze haben sich die Hämelerwalder Feuerwehrkameraden 1935 selbst gekauft, ein Jahr zuvor war die Freiwillige Feuerwehr offiziell gegründet worden. Am Wochenende, 31. Juli/ 1. August, feiern die Mitglieder 75-jähriges Bestehen.

  • Kommentare
mehr
Motorrad-Urlaub
Auf Serpentinen durch die Pyrenäen, ein Foto am Sturzhelm vorbei auf die „Verfolger“: Die begeisterten Motorradfahrer aus Ohlum kurvten mehr als 2000 Kilometer inmitten der beeindruckenden Landschaft Frankreichs und Spaniens ab.

Aus dem Alltag ausbrechen: Faszinierende Landschaften erleben, gutes Essen genießen und ungezählte Serpentinen mit dem Motorrad bezwingen. Die Ohlumer Bikerchen waren auf Tour, sieben Motorrad-Liebhaber „ritten“ die Pyrenäen-Strecke zwischen Frankreich und Spanien ab.

  • Kommentare
mehr
Clauen
Eine Stahlkonstruktion auf dem Betonring des Clauener Nordzucker-Silos hält die 30 Tonnen schwere Transportbrücke und entlastet so das Dach des Vorratsbehälters.

Entlastung für das 80.000-Tonnen-Silo der Nordzucker AG am Werk Clauen: Mit mehreren Kränen haben die Arbeiter ein Spezialgerüst in 80 Meter Höhe auf den Betonring des Vorratsspeichers gestellt und verankert.

  • Kommentare
mehr
Hohenhameln

Stück für Stück, Abschnitt für Abschnitt ziehen die Bauarbeiter ihre Spur durch die Hohenhamelner Ortsdurchfahrt: Die Sanierung der „Clauener Straße“ läuft in diesen Tagen an, teilte die Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel mit. Die Asphaltdecken zwischen Stedum und Hohenhameln sowie Clauen und Hohenhameln sind drauf, die Bauarbeiten im Verlauf der B 494 gehen voran. Geduld ist trotzdem weiter angesagt.

  • Kommentare
mehr
Kraftwerk Mehrum
Feuerwehrleute legten am Sonntag Ölsperren auf den Mittelland-Kanal bei Mehrum, um 100 Liter Schweröl aus dem Kraftwerk abzufangen.

100 Liter Schweröl im Kanalwasser: Das führt seit Sonntag zu einer großen Reinigungsaktion bei Mehrum, die bis zu 200.000 Euro kosten wird. Das schätzte gestern Kraftwerksgeschäftsführer Bernhard Michels.

  • Kommentare
mehr
Kraftwerk Mehrum

Punkt 8.30 Uhr geht gestern Morgen der Alarm los. Aus dem Kraftwerk Mehrum ist Schweröl in den Mittellandkanal geflossen und hat sich dort ausgebreitet. Kurze Zeit später sind 100 Einsatzkräfte und 20 Rettungs- und Feuerwehrwagen dort. Erst um 17 Uhr ist der Kanal wieder frei.

  • Kommentare
mehr

9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr