Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Wird junge Abbenserin Reisereporterin 2018?
Kreis Peine Edemissen Wird junge Abbenserin Reisereporterin 2018?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 02.03.2018
Carina Doliwa und Eduardo Lima wollen Reisereporter werden. Quelle: Archiv
Abbensen

„Es wäre natürlich super, wenn ganz viele Leser der PAZ für uns stimmen würden“, sagt Carina Doliwa.

Sie und ihr Freund tun aber auch selbst einiges dafür, dass es klappt: Sie sind überaus aktiv auf den Internet-Kanälen Instagram, Facebook und YouTube, machen Live-Videos und haben unter „@zusammenirgendwo“ einen eigenen Instagram-Kanal für ihre Reisereporter-Aktivitäten eingerichtet. Offenbar zahlt sich das Engagement aus.

Die Mutter der 23-Jährigen hatte in der PAZ von der Reisereporter-Aktion gelesen und ihre Tochter und deren Freund darauf aufmerksam gemacht. Spontan beschlossen die beiden, sich zu bewerben. Aus mehreren 100 Bewerbern aus ganz Deutschland schafften sie es unter die TOP 10. Nun können sie sich berechtigte Hoffnungen machen, tatsächlich zu den Siegern zu gehören. Zu gewinnen gibt es eines von zwei Paketen mit jeweils fünf Reisen in Begleitung einer Videojournalistin.

„Wir wollen in jedem Land etwas Gutes für die Menschen tun“

Mit Aufenthalten in fernen Ländern haben sowohl Carina als auch Eduardo schon viel Erfahrung und letztlich haben sie dieser Leidenschaft ihre Liebe zu verdanken: Kennengelernt haben sich die junge Deutsche und der 26-jährige Brasilianer vor zwei Jahren in Chile. Inzwischen leben sie zusammen in Paderborn, wo Carina auf Lehramt studiert und Eduardo an einem Studienkolleg Deutsch lernt und das Abitur macht.

„Wir würden als Reisereporter gern andere Menschen durch unsere Erlebnisse inspirieren, unsere Lebensfreude mit ihnen teilen und ihnen zeigen, wie schön unsere Welt ist“, sagt Eduardo. Aber die jungen Leute denken nicht nur an ihr eigenes Glück: „Wir haben uns vorgenommen, in jedem Land, in das wir als Reisereporter fahren, etwas Gutes für die Menschen zu tun“, sagt Carina.

Abstimmen kann man noch bis Sonntag, 4. März, 23.59 Uhr unter www.reisereporter.de/2018 im Internet.

Von Kerstin Wosnitza

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße bei Wipshausen. Ein 31-Jähriger war von einem Auto erfasst worden.

11.03.2018

Auf drei Hilfeleistungseinsätze im Jahr 2017 blickt die Freiwillige Feuerwehr Blumenhagen zurück. „Wir mussten jedes Mal ausrücken, um Sturmschäden zu beseitigen“, sagte Ortsbrandmeister Thomas Schmidt im Rahmen der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus.

11.03.2018

In Edemissen soll an zentraler Stelle ein großes Gelände ganz neu gestaltet werden. Geplant sind Wohn- und Geschäftsgebäude. Im Umwelt- und Planungsausschuss gab es viel Zustimmung, aber auch Kritik. Doch was stört die Politiker?

11.03.2018