Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen „Im Sande“ sind die Bauplätze jetzt vergeben
Kreis Peine Edemissen „Im Sande“ sind die Bauplätze jetzt vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 23.12.2018
Im Herbst wurde mit der Erschließung des Baugebiets „Im Sande“ bekommen. Am Montag wurden die Bauplätze vergeben. Quelle: Archiv
Wipshausen

Das Vergabeverfahren für die Grundstücke im Baugebiet „Im Sande“ in Wipshausen wurde am Montag durchgeführt. Das teilte der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters Rainer Hoffmann in der Ratssitzung mit. Für die 35 zur Verfügung stehenden Grundstücke gab es 54 Bewerber.

Vergabe nach fester Regelung

„Wir haben bei der Vergabe dieselbe Regelung angewandt, nach der auch für das Baugebiet in Edemissen verfahren wurde“, erklärt Gemeinde-Sprecher Oliver Völkening. Die Bewerber bekamen nach einem bestimmten Kriterien-Katalog Punkte zugerechnet. Die Hälfte der Grundstücke – also 18 – wurden auf der Grundlage dieser Bewertung vergeben. Die übrigen Bewerber kamen in einen Lostopf und wurden nach dem Zufallsprinzip ermittelt. „Das alles geschah unter notarieller Aufsicht“, betont Völkening.

Positiv für das „Punktekonto“ wirkt sich zum Beispiel aus, wenn man bereits in der Gemeinde Edemissen lebt oder wenn es Kinder oder eine pflegebedürftige Person im Haushalt gibt. „Die Regeln sind klar definiert“, macht Völkening deutlich.

Bewerber wurden informiert

In den vergangenen Tagen wurden alle Bewerber – auch die, die zunächst leer ausgegangen sind – telefonisch über die Vergabe informiert, eine schriftliche Bestätigung folgt. „Nun läuft eine Reservierungsfrist bis zum 31. Januar. In dieser Zeit können die potenziellen Bauherren klären, ob sich das Bauvorhaben für sie tatsächlich realisieren lässt“, erklärt der Gemeinde-Sprecher.

Wenn sie sich für die Umsetzung ihrer Baupläne entscheiden, kann es aus Sicht der Gemeinde recht schnell losgehen. „Die Erschließung des Baugebiets läuft bereits. Termine für die notarielle Beurkundung sind in der Regel recht kurzfristig möglich. Dann hängt es nur noch an der Baugenehmigung“, sagt Völkening.

Sollten Bewerber abspringen, rutschen automatisch Interessenten von der Warteliste nach. Auch hierfür wurde die Reihenfolge bereits am Montag festgelegt.

Für die Grundstücke interessiert haben sich laut Völkening sowohl Bürger aus Wipshausen und insgesamt der Gemeinde Edemissen als auch aus dem Umland und dem Bereich der Stadt Braunschweig.

Von Kerstin Wosnitza

Manchmal haben Kinder ein Ohr für Dinge, wo die Erwachsenen schon längst nicht mehr genau hinhören: Davon handelt das Musical „Ein Kind und ein König“, das Wipshäuser Schüler in der Grundschule Drachenstark in Edemissen zeigen.

19.12.2018

Die Veröffentlichung von amtlichen Bekanntmachungen erfolgt im Mitteilungsblatt künftig nur noch nachrichtlich. Für Fristsetzungen gilt künftig die Bereitstellung im Internet auf der offiziellen Homepage der Gemeinde.

22.12.2018

Landwirtschaft im Strukturwandel: Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „In Butterbergen“ stellte die künstlerische Leiterin Amelie Befeldt die entstandene Chronik vor. Zudem wurde der Kurzfilm „Die Wette“ gezeigt – ebenfalls ein Ergebnis des Projekts.

18.12.2018