Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Wasserverband investiert 1,4 Millionen Euro
Kreis Peine Edemissen Wasserverband investiert 1,4 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 05.01.2016
Kläranlage Edemissen – hier der Blick auf den moderneren Anlagenteil mit der Nachklärung im Vordergrund - dahinter das Belebungsbecken und rechts die biologische Phosphor-Elimination. Quelle: Wasserverband

Hergestellt wird das Kanalsystem sowie eine Niederschlagswasserrückhaltung für das Baugebiet „Braunschweiger Straße 2“ in Wipshausen. „Das ist ein typisches Beispiel dafür, wie die richtig dimensionierte und gut ausgebaute Infrastruktur für Trink- und Abwasser die Entwicklung von Kommunen unterstützt. Ohne entsprechende Investitionen wäre ein Wachstum nicht denkbar. Die Trinkwasserversorgung und die Abwasserbeseitigung sind wichtige Pfeiler der Daseinsvorsorge“, erklärt Wasserverbands-Geschäftsführer Olaf Schröder.

Kanalarbeiten im bestehenden System sind im Lehmkuhlenweg in Eickenrode eingeplant. Zudem werden undichte Kanäle in Wehnsen im sogenannten Schlauchliner-Verfahren saniert. Dabei wird ein harzgetränkter Schlauch von innen ins bestehende Rohr eingeführt und so das Rohr von innen abgedichtet. Der Wasserverband Peine schreibt diese Liner-Sanierungen gemeinsam mit anderen Versorgern aus, um bessere Einkaufspreise zu erzielen. Das habe sich seit Jahren bewährt.

In Berkhöpen ist ein neues Pumpwerk geplant, das das Abwasser im Kanalsystem dann weiter bis zur Kläranlage leitet. Die modernen Pumpen der jüngsten Generation arbeiten deutlich energieeffizienter und damit umweltschonender als die älteren Modelle.

wos

Edemissen. Vor 40 Jahren, am 21. November 1976, entschlossen sich knapp 15 Hobby-Fußballer, einen Kegelclub zu gründen. Hintergrund war der Bau der Kegelbahn im Landhaus Redecke. Mit Walter Hornbostel und Bernd Schmähl sind noch zwei Gründungsmitglieder dabei.

05.01.2016

Edemissen. Zwei Andachten mit allen Kindern gab es in der Vorweihnachtszeit in der evangelischen Kindertagesstätte Edemissen. Es gab jeweils eine Kollekte, deren Erlöse nun an die Peiner Tafel gingen und von denen Butter, Milch und Nudeln gekauft werden sollen.

04.01.2016

Edemissen. Wie ist die Situation derzeit in Edemissen, was ist für das kommende Jahr geplant? Bürgermeister Frank Bertram (parteilos) fasst die wichtigsten Informationen aus der Nordkreis-Gemeinde für die PAZ zusammen: Wichtig sind ihm vor allem die Integration der Flüchtlinge und die Schaffung einer IGS.

01.01.2016