Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen WEP AG ist weiterhin unzufrieden mit der Nahverkehrssituation
Kreis Peine Edemissen WEP AG ist weiterhin unzufrieden mit der Nahverkehrssituation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 23.08.2017
Unter anderem um die Situation am Bahnhof Meinersen/Ohof geht es der WEP AG.  Quelle: Archiv
Anzeige
Edemissen

 Das ist das Problem: „An der Kreisgrenze zu Gifhorn und Hannover fahren Pendler mit dem Pkw am eigenen Bahnhof vorbei durch den Landkreis Peine, um die erheblichen Mehrkosten für sechs Kilometer Bahnverbindung zu vermeiden“, heißt es in einer Erklärung der WEP AG. Das führe zu einem erhöhten Pendleraufkommen und einer unzureichenden Parksituation an den Bahnhöfen Dedenhausen und Ohof.

Daher fordert die WEG AG gemeinsam mit der Ideenwerkstatt Eltze, der Zukunftswerkstatt Dedenhausen und der Gemeinde Meinsersen günstigere Preise für die Strecke zwischen Ohof und Dedenhausen, da sie die Tarifgebiete der Großräume überschreitet. Außerdem müssten zwischen den Ortschaften und Bahnhöfen Fahrradwege entstehen.

Laut Wehnsens Ortsbürgermeister Uwe Thiesing seien die Reaktionen der Region Hannover sowie des Regionalverbandes Braunschweig, die für die Tarifverhandlungen zuständig sind, unzureichend. Die Unzufriedenheit bei den Bürgern ist weiterhin groß.

  • Die Initiative organisiert am Samstag, 9. September, ab 11 Uhr eine Fahrraddemo für besseren Pendlerverkehr. Startpunkt ist der Bahnhof in Ohof.
  • Weitere Informationen gibt es unter: www.wep-ag.de

Von Lena Brandes

Am 17. August wurde das neue Seniorenzentrum Am Pfarrgarten in Edemissen eröffnet. Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen – und es werden nahezu täglich mehr. 50 Pflegeplätze in Einzel- und Doppelzimmern sind verfügbar, hinzu kommen 19 Einzimmer-Wohnungen.

26.08.2017

Einsatz am frühen Morgen: Gegen 6.15 Uhr wurden am Dienstag die Freiwilligen Feuerwehren aus Abbensen und Oelerse zu einem Unfall auf der Landstraße 387 zwischen Oelerse und Sievershausen gerufen.

22.08.2017

Eine schöne Zeit mit sommerlichen Temperaturen und schönen Ausflügen hatten die jungen Pfadfinder vom VCP Wipshausen in Kroatien. Für die nächstjährige Tour nach Korsika sind schon Anmeldungen möglich.

22.08.2017
Anzeige