Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Von "Bösen Schwestern" bis Matthias Claudius
Kreis Peine Edemissen Von "Bösen Schwestern" bis Matthias Claudius
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.07.2012
Wieder mit dabei: Das Theater „Die bösen Schwestern“. Quelle: oh
Anzeige

Ab September erwartet das Publikum wieder ein vielfältiges Programm. Folgendes ist bisher für die zweite Jahreshälfte geplant:

-Am 9. September um 17 Uhr wird die Ausstellung „Endless/Timeless - von Natureindrücken auf Island zu meditativen Bildideen“ eröffnet. Gezeigt werden Acryl- und Collagearbeiten von Helga Kathe. Zu sehen sind die Werke dann bis zum 7. Oktober.

-Ein Streichquartett einmal anders erleben können die Kunstfreunde am 16. September ab 17 Uhr mit „DASKwartett - von Tango bis Jazz“.

-Hilary O’Neill spielt am 28. September ab 19.30 Uhr auf der irischen Harfe und erzählt Geschichten aus ihrer Heimat.

-Auf ein seltenes Instrument, kombiniert mit einer außergewöhnliche Stimme, darf sich das Publikum am 7. Oktober ab 17 Uhr mit Autoharp-Singer Alexandre Zindel freuen. Geboten wird ein Soloprogramm bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder.

-Landschafts- und Blumenmotive in Aquarelltechnik von Barbara Müller und Ursula Gillar sind vom 14. Oktober bis zum 11. November zu sehen. Die Ausstellung wird am 14. Oktober um 11.30 Uhr eröffnet.

-Rezitation und Musik gibt es am 20. Oktober ab 17 Uhr mit „Saite an Seite - Tierisch gut“.

-„Plattdeutsch und mehr“ ist ein heiterer Spätnachmittag am 21. Oktober in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Archivverein Edemissen überschrieben. Er beginnt um 17 Uhr.

-Auf eine musikalische Reise von Buenos Aires nach Paris möchte Bettina Born am 27. Oktober ab 17 Uhr mit ihrem Akkordeon und dem Programm „tango & musette“ nehmen.

-Für den 4. November ist ab 17 Uhr ein besonderes Angebot für Jung und/oder Alt geplant. Man darf gespannt sein.

-Am 11. November ab 17 Uhr ist das „Undecided Orchestra“ mit Musik der 20er und 30er Jahre im Kunsttreff zu Gast. Die Musiker bieten Jazz und Swing - bekannt und neu arrangiert.

-Matthias Claudius steht im Mittelpunkt der Veranstaltung am 24. November ab 17 Uhr mit Gerhard Gieseking und seinem Team von der Kultur-AG des Heimat- und Archivvereins.

-Vom 30. November bis zum 2. Dezember öffnet der „Kleine Kunstmarkt im Advent“ seine Pforten.

-Ein „Besinnlicher Abend zur Einstimmung auf die Adventszeit“ ist für den 1. Dezember ab 19.30 Uhr vorgesehen. Geboten werden Lieder und Instrumentalmusik, umrahmt von weihnachtlichen Geschichten und Gedichten.

-Das Theater „Die bösen Schwestern“ ist am 7. und am 8. Dezember jeweils um 19.30 Uhr mit dem Programm „Wir warten aufs Christkind“ im Kunsttreff zu Gast.

wos

Anzeige