Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Volksfestgemeinschaft feierte Jubiläum
Kreis Peine Edemissen Volksfestgemeinschaft feierte Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.07.2017
Sitzend v.l.: Manfred Brennecke (auch Foto rechts), Carlotta Siegel, Christiane Fraschke, Andreas Fraschke, Felix Falkenhagen, Hanna Gödicke,Stefanie Lux sowie Florian Falkenhagen; (stehend): Jörg Furgber, Jan Siegel, Michael Wagner, Maximilian Hintzen, Nekkez Jördis und Tarik Gödecke.   Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Wipshausen

 Freunde des jährlichen Wipshäuser Volksfestes konnten am Wochenende Schützenfest-Jubiläum feiern. Begonnen wurde die bereits 50. Auflage mit einem Festkommers und der Verleihung zweier Ehrenscheiben. Später ging die Feier dann zur Zeltdisko über.

Manfred Brennecke wurde zum „König der Könige“ ernannt. Er gewann den Schießwettbewerb aller noch lebenden Könige der letzten 50 Jahre. 24 Schützen waren dazu angetreten. Einige von ihnen hatten in der Vergangenheit zwei oder sogar drei Mal den Titel des Schützenkönigs verliehen bekommen. Eine weitere Ehrenscheibe – extra zum 50. Jubiläum gestiftet – gewann Felix Falkenhagen.

Bürgermeister Günter Meyer kam ebenfalls zum Volksfest und sagte: „Seit 1967, der Gründung, ist reichlich Wasser die Erse heruntergeflossen. Die Gründer wussten bereits, wie wichtig es doch ist, die Durchführung eines Volksfestes auf mehreren Schultern zu verteilen. Sie haben weitsichtig gedacht. In dieser Zeit des Wandels war die Volksfestgemeinschaft Wipshausen stets darauf bedacht, örtlich gewachsenes Brauchtum zu pflegen und zu bewahren“.

Mathias Otte, Vorsitzender der Volksfestgemeinschaft Wipshausen, der ebenfalls eine Rede hielt betonte noch einmal: „Vor 50 Jahren ist die Volksfestgemeinschaft gegründet worden, weil die Junggesellschaft das Fest bis dahin auf eigenes Risiko und mit eigenen Mitteln finanziert hatte.“ Die Vereinsgründung habe das Risiko des Einzelnen abgefedert, denn durch die vielen Mitglieder – von denen jeweils 10 Euro Mitgliedsbeitrag jährlich gefordert werde – sei die Finanzierung voll und ganz gesichert. „Somit ist auch der Erhalt des schönen Volksfestes und des Brauchtums für die Wipshausener Bürger gesichert“, sagte Otte.

Das Zelt war schön geschmückt. Zum Königsfrühstück gab es dann für die anwesenden Gäste noch einige Runden Freibier. Die Kulisse war sehr gelungen und das Volksfest gut durchorganisiert. Ein glücklicher Umstand, den man sich anderenorts nur wünschen kann.

Von Thomas Freiberg

Edemissen Lesetipp für den Urlaub - Thriller mit Stoff zum Nachdenken

Zur Urlaubszeit gehört für viele Menschen ein gutes Buch unbedingt dazu. Bei der Auswahl der Ferienlektüre will die PAZ ein wenig unterstützen, und so werden in enger Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien Lesetipp s veröffentlicht. Sabine Maaß von der Kreisbücherei Edemissen schlägt den Thriller „Epidemie“ von Åsa Ericsdotter vor.

15.07.2017

In Abbensen wurde das Schützenfest gefeiert. „Am Freitagabend feierten vor allem die jungen Leute ausgelassen zu aktuellen Hits aus den Charts“, berichtet Kristina Mauthe, Schriftführerin des Schützenvereins.

14.07.2017

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag letzter Woche unbekannte Täter beobachtet haben, die einem Pferd auf einer Weide zwischen der Erse und dem ehemaligen Holzmanngelände eine dicke Strähne aus dem Schweif herausgeschnitten haben.

14.07.2017
Anzeige