Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen VW-Mitarbeiter spenden 4000 Euro an Lebenshilfe
Kreis Peine Edemissen VW-Mitarbeiter spenden 4000 Euro an Lebenshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 22.05.2013
Die Lebenshilfe Peine-Burgdorf finanziert mit der Volkswagen Belegschaftsspende die Anschaffung von zwei CABito-Informationssystemen (v.l.): Dirk Petersen, Werkstattrat Rudolf Grote, Bärbel Behrens-Oelmann, Heiko Opaterny, Karsten Siemann sowie Werkstatträtin Barbara Philipp. Quelle: oh

Dafür sorgen berührungsempfindliche Bildschirme und leicht verständliche Piktogramme. Die technischen Hilfsmittel kommen in Kürze in den Lebenshilfe-Werkstätten Berkhöpen und Burgdorf zum Einsatz.

Die Belegschaftsspende übergaben gestern die Mitglieder von Betriebsrat und Sozialausschuss bei Volkswagen, Bärbel Behrens-Oelmann und Karsten Siemann, sowie Heiko Opaterny von Personal Volkswagen in Wolfsburg symbolisch an Dirk Petersen und Hans-Jürgen Ossenberg vom Lebenshilfe-Verein sowie Robert Bau, Bereichsleiter der Sozialen Dienste der Lebenshilfe Peine-Burgdorf.

Petersen erklärte: „Die CABito-Geräte funktionieren ähnlich wie ein Schwarzes Brett. Sie tippen hier Symbole an, dann werden dazugehörige Bilder und Texte angezeigt oder vorgelesen.“ Ossenberg fügte hinzu: „Wir sind gespannt auf dieses Hilfsmittel, das kognitiv eingeschränkte Menschen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen wird.“ Erfinder und Namensgeber der Spezialsoftware ist die Caritas Augsburg Betreibergesellschaft (CAB), die dafür im vergangenen Jahr mit dem „exzellent“-Preis der Bundesarbeitsgemeinschaft der Behindertenwerkstätten ausgezeichnet worden ist.

wos