Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Uwe Lal präsentierte tolles Mitmach-Konzert
Kreis Peine Edemissen Uwe Lal präsentierte tolles Mitmach-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.03.2016
Mitmach-Konzert: Ein paar Requisiten und schöne Lieder reichten Uwe Lal, um sein Publikum zum Mitwirken zu bewegen. Quelle: aeh
Anzeige
Edemissen

Nach einer Begrüßung durch Pastorin Annette Baden-Ratz startete das bunte Konzert.

„Geht´s euch allen Gut?“, fragte Lal in die Runde, als er die Bühne betrat. Mit einem lauten „Ja!“ antworteten die Kinder. „Das ist aber schade, dass es den Erwachsenen nicht gut geht,“ meinte er darauf. Dass Kinder und Erwachsene gemeinsam mitwirken war Lal sehr wichtig und auch während der gesamten Veranstaltung gefragt.

Bereits nach dem ersten Lied „Es ist schön euch hier zu sehen“ zeigte sich das Publikum begeistert. „Feiern, singen, lachen und verrückte Sachen machen“, dieser Text des gleichnamigen Liedes wurde schnell zum Motto des Konzertes und von allen gerne umgesetzt. Lieder und kleine Tänze wechselten sich ab und der Liedermacher schaffte es, das Publikum zum Mitmachen zu animieren.

Außerdem hatte er einige Schatzkisten mit auf die Bühne gebracht, aus denen er viele Dinge oder Verkleidungen zauberte und dann als Requisite benutzte. Ob durchs Weltall, in den Zirkus oder mit auf das Meer - eine weite musikalische Reise erlebten die Zuhörer. Sogar einer Polonaise durch die Kirche schlossen sich Kinder und Erwachsene an.

„Mir hat das Konzert gut gefallen, weil die Kinder mitmachen konnten und die Lieder auch über Gott waren“, fand Julia Blaurock aus Oedesse.

Aber nicht nur die Kinder waren begeistert, auch Pastorin Baden-Ratz zeigte sich zufrieden. „Wie man sehen konnte, hatten alle Kinder und Eltern sehr viel Spaß.“

aeh

Edemissen. Der Weltgebetstag findet jeden ersten Freitag im März statt und ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Weltweit wird der Gedenktag in mehr als 170 Ländern in ökumenischen Gottesdiensten begangen - auch im Peiner Land.

07.03.2016

Edemisen. Allmählich wird es ernst: Zu Informationveranstaltungen zum Konzept der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Edemissen, die zum Beginn des kommenden Schuljahres in der Trägerschaft des Landkreises Peine eingerichtet wird, wird nun eingeladen.

05.03.2016

Edemissen. Die Kranich-Skulptur, die inzwischen auf dem Friedhof in Edemissen ihren Standort gefunden hat, stammt von dem Braunschweiger Künstler Bernd Kohlstadt. Das geht aus einem Zeitungsbericht in der damaligen „Hannoverschen Presse“ von 8. Oktober 1966 anlässlich der Einweihung des Schulzentrums in Edemissen hervor.

05.03.2016
Anzeige