Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Unfall vor Heiligabend: 21-jähriger Beifahrer stirbt
Kreis Peine Edemissen Unfall vor Heiligabend: 21-jähriger Beifahrer stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 25.12.2015
Quelle: dpa/Symbolbild

Der Unfall ereignete sich am 23.12. gegen 19:15 Uhr in der Gemarkung Edemissen.

Ein 21-jähriger Mann aus der Gemeinde Edemissen war mit seinem Pkw Peugeot von Edemissen in Richtung Wehnsen unterwegs, als er kurz vor der dortigen "S-Kurve" aus noch nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und bei dem Versuch Gegenzulenken ins Schleudern geriet. Der außer Kontrolle geratene Pkw kam dann nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen dort stehenden Baum.

Durch den Aufprall erlitt der 21-jährige Beifahrer tödliche und der Fahrer schwere, aber nach jetzigem Erkenntnisstand, keine lebensgefährliche Verletzungen. Der Fahrer des Pkw wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Peine eingeliefert.

Im Einsatz war neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr aus Edemissen mit 3 Fahrzeugen. Für die Bergungs-/ und Rettungsarbeiten musste die B 444 zeitweise bis 21:20 Uhr voll gesperrt werden. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

ots

Wipshausen. Chor, Musiker, und die Bühne für die Schauspieler: In der Sporthalle ist genug Platz, damit alle Kinder der Grundschule gemeinsam auftreten können. „Vor langer Zeit in Bethlehem“ war der Titel des Musicals, das die Schüler am Montagnachmittag in der überaus gut gefüllten Sporthalle aufführten.

23.12.2015

Abbensen. Mit einem Singgottesdienst wurde Pastor Philipp Mohnke-Winter am vierten Adventssonntag aus seinem Amt in den Gemeinden Abbensen, Eddesse und Oelerse verabschiedet. Die Kirche war voll besetzt. Thomas Bürke und Frauke Volkmann sorgten an Keyboard und Violine für den musikalischen Rahmen.

22.12.2015

Klein Blumenhagen. Einen neuen Blitzer hat der Kreis Peine auf der Landesstraße 320 in Klein Blumenhagen aufgestellt. Es ist eine moderne, schwarze Säule, die den alten Starenkasten ersetzt hat. Und neu ist auch, dass die Radarfalle in beide Richtungen blitzen kann, um Raser abzulichten.

20.12.2015