Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Zugmaschine verliert Auflieger
Kreis Peine Edemissen Zugmaschine verliert Auflieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 19.03.2018
Lkw-Unfall bei Oelerse: Der Anhänger löste sich von der Zugmaschine, Diesel-Kraftstoff lief aus.  Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Oelerse

 Die Zugmaschine des Lkw-Fahrers aus Uetze verlor aus noch ungeklärter Ursache ihren Auflieger. Dieser rutschte über die Fahrbahn bis auf den anliegenden Bürgersteig und riss dabei auch den Asphalt der Straße auf. Seinerseits riss der Auflieger außerdem während des Vorgangs den Tankverschluss der Zugmaschine ab, der übervolle Tank lief daraufhin ein wenig aus. „Geringe Mengen Diesel konnten offensichtlich in den direkt daneben liegenden Gulli entweichen“, teilte Stephanie Schmidt, Sprecherin der Polizei Peine, mit.

Der ADAC war mit einem Spezialfahrzeug vor Ort und saugte den restlichen ausgelaufenen Kraftstoff in geschützte Behälter ab. Ein potenzieller größerer Umweltschaden konnte auf diese Weise verhindert werden. Während der Bergung des Fahrzeugs sperrte die Polizei die Uetzer Straße. Zur Höhe des Schadens konnte die Polizei gestern noch keine Angaben machen.

Von Thomas Freiberg

Edemissen Wettbewerb der Hannoverschen Landeskirche - 20 Kilogramm Eis für Eickenrode

Bereits zum zweiten Mal schafft es Eickenrode im Zusammenhang mit den Kirchenvorstandswahlen 2018 in die Schlagzeilen: Nachdem Landesbischof Ralf Meister am Wahlsonntag zu Besuch war, gibt es nun Eis als Belohnung: In Eickenrode haben besonders viele Jugendliche unter 16 Jahren gewählt.

19.03.2018

Am heutigen Montag gegen 4.20 Uhr riss sich der Auflieger eines Lasters, der auf der Uetzer Straße in Oelerse fuhr, los und stellte sich quer auf die Fahrbahn. Die Straße musste laut Polizei gesperrt werden.

19.03.2018
Edemissen Heimat- und Archivverein Edemissen - Gieseking schließt das Kapitel „Literaturteam“

Gerhard Gieseking, der für den Heimat- und Archivverein Edemissen 15 Jahre lang mit seiner Literaturgruppe zahlreiche immer gut besuchte Vorträge in Edemissen und der Region gehalten hat, zieht sich aus Altersgründen zurück.

16.03.2018
Anzeige