Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Umgestürzter Baum beschädigt Wasserleitung

Edemissen Umgestürzter Baum beschädigt Wasserleitung

Sturmtief Xavier sorgte am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr in den Ortschaften Rietze, Eickenrode, Alvesse und Wipshausen für einen Ausfall der Trinkwasserversorgung. Die Orkanböen hatten eine alte Eiche umgeworfen. Dabei beschädigten die Wurzeln das im Straßenseitenraum verlegte Wasserrohr.

Voriger Artikel
Edemissen: Neuer Seniorenbeauftragte stellt sich vor
Nächster Artikel
Dauer-Abwesenheit von AfD-Ratsmitglied beschäftigt Verwaltung

Außendienstmitarbeiter des Wasserverbandes bei der Schadensbegutachtung.
 

Quelle: Privat

Edemissen.  Der umstürzende Baum hatte eine PVC-Leitung mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern beschädigt. Knapp 300 Kubikmeter Wasser sind deshalb kurzfristig kontrolliert auf eine angrenzende Wiese abgelaufen. „Die Versorgung schnell wieder sicherzustellen, hat bei solchen Störungen absolute Priorität“, erklärt Knut Hanko, stellvertretender technischer Leiter des Wasserverbandes Peine. „Durch rasches Absperren des defekten Leitungsstücks und die Zuleitung über alternative Leitungswege wurde dies schnell erreicht.“ Gegen 17.30 Uhr war die Trinkwasserversorgung wieder hergestellt. „Da das Wasser nun aber nicht in der gewohnten Richtung fließt, kann es zu Trübungen kommen, weil sich natürliche Stoffe wie Eisenpartikel, die sich im Laufe der Jahre am Rohrrand absetzen, lösen können“, beschreibt Hanko. Dieses könne zu Eintrübungen führen, die aber hygienisch unbedenklich seien.

Die Reparatur der beschädigten Wasserleitung wurde noch am Nachmittag eingeleitet. Ziel ist die schnellstmögliche Versorgung über die üblichen Leitungswege. Die Arbeiten werden von einer Fachfirma ausgeführt. Auch während der Bauphase soll die Trinkwasserversorgung gesichert bleiben. Die neue Leitung geht voraussichtlich in der nächsten Woche wieder ans Netz, wenn sie die strengen Druck- und Hygienetests bestanden hat. Der zeitgleich zur unterbrochenen Wasserversorgung aufgetretene Stromausfall in der Region sei nicht durch den Rohrschaden verursacht worden.

Von Bernd Dukiewitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr