Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Umbau der Panzerkurve soll im Sommer beginnen
Kreis Peine Edemissen Umbau der Panzerkurve soll im Sommer beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.02.2016
An der Panzerkurve wurden in Vorbereitung des Umbaus bereits Bäume gefällt. Quelle: wos
Anzeige

„Das Fällen der Bäume muss aus Naturschutzgrunden vor dem 1. März erledigt sein“, erklärt Michael Peuke von der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel auf Nachfrage der PAZ.

Der Beginn der eigentlichen Bauarbeiten ist aber erst für die Jahresmitte geplant. „Wir werden die Bürger natürlich rechtzeitig vorher informieren“, verspricht Peuke. Zu eventuellen Sperrungen, Änderungen der Verkehrsführung oder anderen Einschränkungen konnte er noch nichts sagen.

Ziel der geplanten Baumaßnahme soll in erster Linie die Verbesserung der Sicherheit sein, hieß es schon im Zusammenhang mit dem Planfeststellungsverfahren. In der Kurve ereigneten sich immer wieder schwere Unfälle, mehrfach auch mit tödlichem Ausgang. Im Jahr 2010 wurde die Geschwindigkeit im Bereich der Biegung auf Tempo 70 reduziert. Das hat eine Verbesserung gebracht, doch noch immer gilt die Kurve als Unfallschwerpunkt. Viele der Unfälle seien recht diffus, sagt Peuke. Die Fahrzeuge würden regelrecht aus der Kurve hinausgetragen.

Das ist geplant: Der Streckenverlauf soll grundsätzlich nicht verändert werden, und auch künftig wird es eine Fahrbahn in jede Richtung geben. Veränderungen wird es in Bezug auf den Wirtschaftsweg geben, dessen Zufahrt derzeit im Scheitelpunkt der Kurve liegt. Diese Zufahrt soll um rund 200 Meter verlegt und mit einem anderen Weg verbunden werden.

Zudem werden an der Seite der Fahrbahn Planken aufgestellt, und die Decke der bei Staus auf der Autobahn 2 als offizielle Umleitungsstrecke ausgewiesenen, viel befahrenen Straße wird erneuert. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich voraussichtlich auf rund 480 000 Euro.

wos

Idyllisch – so lässt sich das Wohnen in Oelerse am besten beschreiben. Abseits der durch den Ort führenden Landesstraße L 387 ist das Dorf mit seinen beiden Neubaugebieten sehr ruhig. Ortsbürgermeister Holger Meyer präsentiert beim „PAZ-Dorfspaziergang“ den schmucken Ort.

26.02.2016

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte jetzt Nicole Gödecke, Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Blumenhagen, während der jüngsten Hauptversammlung zurück.

26.02.2016

Edemissen. Viele Jahre lang haben vor dem Rathaus in Edemissen Kraniche aus Bronze „gerastet“. Vor einiger Zeit hat die Skulptur, in der man auch Reiher sehen kann, auf dem örtlichen Friedhof einen neuen Platz bekommen.

26.02.2016
Anzeige