Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Übung: Lkw-Brand bei Brennstoffhandel
Kreis Peine Edemissen Übung: Lkw-Brand bei Brennstoffhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.11.2013
Eine großangelegte Feuerwehrübung mit 60 Aktiven fand am Samstag in Alvesse statt. Quelle: oh

In die Übung, die am Sonnabend stattfand, waren die Freiwilligen Feuerwehren der Ortschaften Rietze, Voigtholz-Ahlemissen, Eickenrode, Alvesse und Wipshausen eingebunden. „Insgesamt waren etwa 60 Aktive vor Ort“, berichtet Stefan Peemöller, Ortsbrandmeister von Abbensen.

Als genaue Ausgangslage wurde angenommen, dass in einer Halle ein Lkw in Brand geraten war. Vier Personen wurden vermisst, und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. In einer weiteren Halle befand sich eine Person eingeklemmt unter einem Lkw-Anhänger.

Der Alarm wurde um 16.15 Uhr ausgelöst. Zur Rettung der vermissten Personen brauchten die Freiwilligen schweren Atemschutz. Außerdem galt es, Gasflaschen zu bergen und Brennstoffbehälter zu kühlen.

„Die eingeklemmte Person wurde mithilfe eines Hebekissens aus ihrer Lage befreit“, berichtet Peemöller. Zur Bekämpfung des Brandes und damit das Feuer sich nicht auf angrenzende Gebäude ausbreiten konnte, sei Wasser aus zwei Löschwasserbrunnen und aus einem Unterflurhydranten herangeführt worden. „Gegen 17.30 Uhr war die Übung beendet, und die Aktiven wurden ins Wochenende entlassen“, sagt Peemöller abschließend.

wos