Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Treffen der Heimatpflege: Einblicke in Archivierung
Kreis Peine Edemissen Treffen der Heimatpflege: Einblicke in Archivierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 21.10.2016
Treffen der Heimatpflege des Landkreises: In Edemissen ging es um das Thema Archivierung. Quelle: oh

Zu Gast beim Treffen war die Diplom-Archivarin Anne Kathrin Pfeuffer, die den anwesenden Heimatpflegern einen Einblick in die Archivierung von Schriftgut bot. Neben theoretischen Grundlagen gab es viele hilfreiche Tipps für die Praxis: Was tun mit einem Stapel von hinterlassenen Briefen? Wie gehe ich mit alten Akten um? Wie archiviere ich Fotos? Viele Fragen wurden beantwortet und auch das Thema Digitalisierung angesprochen. Nach dem Vortrag gab es einen kurzen Bericht über ein Kooperationsprojekt mit der Universität Hildesheim. Manfred Pape berichtete über die Ergebnisse, die im Rahmen eines Seminars zum Thema „Heimatmuseum - ein Phänomen der Breitenkultur“ von Studierenden erarbeitet wurden.

Zum Ende stellte sich der Heimat- und Archivverein Edemissen vor und zeigte anhand eines erarbeiteten Konzeptes sein breites Spektrum an Veranstaltungen, Kooperationsprojekten und Archivarbeit und regte Teilnehmende mit Tipps direkt zum Nachahmen an.

Der Abend bot nicht nur viele wichtige Informationen für die Arbeit der Heimatpfleger, sondern ermöglichte inspirierenden Austausch untereinander. Sogleich ergaben sich weitere Ideen, wie man voneinander profitieren könne: Eine gemeinsame Beschaffung von Archivmaterialien wird angestrebt. „Die Vernetzung funktioniert. Genau diese Synergieeffekte sollen entstehen“, freute sich Anna-Lisa Bister, Leitung der Servicestelle Kultur.

Das nächste Treffen ist für das Frühjahr 2017 geplant. Inhaltlich soll es um Bildrechte, Urheberrechte und Datenschutz gehen. Mehr Informationen hierzu sowie einen Überblick über die Heimatpflege gibt es im  hier

Edemissen. Diesmal hielt er auf der Rückreise von einer Veranstaltung zur Erforschung und Rettung schlesischer Orgeln in der Edemisser Martin-Luther-Kirche inne: Der Görlitzer Kirchenmusikdirektor Reinhard Seeliger nutzte die Reiseunterbrechung für ein Benefiz-Konzert zugunsten der Orgel in der Klosterkirche im schlesischen Krzeszów.

19.10.2016

Dollbergen. Eine Menschenschlange hatte sich im Einkaufsmarkt von Axel Schumann in Dollbergen vor der Tür zum Personalraum gebildet: Sie alle standen an, um sich für eine Komparsenrolle im nächsten „Tatort“-Krimi im ARD mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz fotografieren zu lassen.

18.10.2016

Wipshausen. Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Junggesellenschaft mit Freunden und einem neuen Festwirt am Samstag das Oktoberfest in Wipshausen. 750 Karten wurden schon im Vorfeld verkauft, und schon zum Einlass um 17 Uhr standen die Besucher fesch gekleidet vor dem Festzelt Schlange.

17.10.2016