Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Tag der Daseinsvorsorge: „Wassergeheimnisse“ werden gelüftet
Kreis Peine Edemissen Tag der Daseinsvorsorge: „Wassergeheimnisse“ werden gelüftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 17.07.2018
Abwasserfachkraft Florian Steffen (l.) erklärt die Reinigung. Quelle: Wasserverband Peine
Edemissen

„Unsere Radtour auf den Spuren der Daseinsvorsorge war eine gelungene Premiere“, resümiert Olaf Schröder, Geschäftsführer des Wasserverbands Peine.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Radler am Rathaus Edemissen. Nach kurzer Einstimmung auf das Thema Daseinsvorsorge wurde in Richtung Wehnsen gestartet. Erster Zwischenstopp war am Wasserschutzgebietsschild beim Golfplatz.

Schröder erläuterte die Bedeutung, die der flächenhafte Schutz der Grundwasserressource darstelle, wie er in einem Wasserschutzgebiet mit seinen Schutzzonen gesetzlich festgeschrieben ist. Auch beim nächsten Stopp am Wasserlehrpfad in der Nähe des Wasserwerks griff er das Thema auf. Hier stand die Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft in der Kooperation Wehnsen im Vordergrund.

Diskussion über „Wassergeheimnisse“

Wie wird aus Grundwasser gutes Trinkwasser? Wie steht es um den Nitratgehalt? Wie anspruchsvoll ist die Steuerung des Werks? All diese Fragen und weitere „Wassergeheimnisse“ wurden bei der Führung im Wasserwerk Wehnsen intensiv diskutiert.

Dann ging es weiter, am Wehnser See vorbei in Richtung Plockhorst und Eickenrode. Ein Kanalsanierungsprojekt bei Wehnsen, der Umbau der Kläranlage in Plockhorst und der Anschluss von Eickenrode an die neue Kläranlage sind nur einige der Themen der Wasserwirtschaft, die man hier entdecken konnte.

Bei einem Halt in Eickenrode nahm Tourleiter Schröder dann noch einmal die Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft in den Blick: Er berichtete über den im Frühjahr durchgeführten Düngerstreuer-Test als eine Maßnahme der Kooperationsarbeit (PAZ berichtete).

Weiter ging es durch das Wasserschutzgebiet nach Edemissen und zur Kläranlage. Mit der Führung und einer intensiven Diskussion über die politischen Vorgaben zur Klärschlammentsorgung endete die Tour um 15.30 Uhr.

„Das war eine gelungene Mischung aus Information und Aktion“, so das Fazit der Teilnehmer. Interesse an einer weiteren Tour der Daseinsvorsorge gab es bereits. „Wir werden sicherlich auch im nächsten Jahr ein interessantes Ziel anbieten können und unsere Anlagen und Leistungen zum Tag der Daseinsvorsorge präsentieren. Spannende Themen gibt es genug“, blickt Schröder voraus.

Von Kerstin Wosnitza

Der Heimat- und Archivverein Edemissen organisiert im historischen Gebäude am Eichenweg viele informative und unterhaltsame Veranstaltungen. Das Interesse daran ist sehr groß.

16.07.2018

Den Edemissern stehen wieder tollte Schützenfest-Tage bevor: Die letzten Vorbereitungen finden am Freitag, 20. Juli 2018, statt. Tags drauf geht es dann richtig los. Ehrenscheiben, Seniorenscheibe, Junggesellenkönig, Damenkönigin, Schülerkönig und KKS König werden bereits zuvor ausgeschossen.

15.07.2018

In Abbensen wurde kürzlich das Schützenfest gefeiert. Einer der Höhepunkte war der Bunte Umzug zum Scheibenannageln am Sonntag. Die Teilnehmer hatten ganz unterschiedliche Themen fantasievoll aufgegriffen.

15.07.2018