Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen TSV sorgte für tolle Unterhaltung
Kreis Peine Edemissen TSV sorgte für tolle Unterhaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 21.02.2018
Bei der Bürgerfastnacht wurde in Edemissen viel geboten.  Quelle: Privat
Anzeige
Edemissen

Mit Tanz, Sketch und Gesang, live begleitet durch den Gitarristen Reinhard Klages und den Schlagzeuger Paul Tolksdorf, brachte die Gruppe des TSV ein 30-minütiges Programm auf die Bühne. Das Thema lautete: „Altersfrust/Alterslust“. Augenzwinkernd wurden die Vor- und Nachteile einiger Altersheimbewohner dargestellt. Auch Marlene Hansen machte kräftig mit: Sie ist mit 80 Jahren das älteste Mitglied der TSV-Dance-Abteilung. „Und sie hat sich wirklich ganz toll eingebracht“, lobte Sigrid Bührig, die ebenfalls zur Dance-Abteilung gehört.

Den krönenden Abschluss des TSV-Auftritts bot das Lied „Knie und Knie“, eine textlich geänderte, deutsche Version des Rock-Klassikers „TNT“ von AC/DC. „Schon heute ist klar: Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei. Und die Musiker haben auch schon wieder zugesagt“, freut sich Bührig.

Doch nicht nur die Mitglieder der TSV-Dance-Abteilung standen bei der Bürgerfastnacht auf der Bühne: Die Landfrauen spielten zum Beispiel die alte und bekannte Fernseh-Unterhaltungsshow „Am laufenden Band“ nach. Dabei mussten sich die Kandidaten möglichst viele Gegenstände merken, die auf einem Förderband vorbeikommen. Als Kandidaten konnten die Landfrauen dafür Frank Bertram, Bürgermeister der Gemeinde Edemissen, auf die Bühne holen, der sich unter die Gäste gemischt hatte. „Er hat sich gut geschlagen und lag oft richtig – das muss man vor so viel Publikum erst mal schaffen“, sagt Bührig mit einem Lachen.

Weiterhin gehörten Büttenreden, Tanzeinlagen und ein Sketch der Edemisser Junggesellinnen zum Programm. Für die musikalische Begleitung sorgte der Musikverein Edemissen, der 2018 sein 90-jähriges Bestehen feiert.

Von Dennis Nobbe

Edemissen Steuerrecht um 1750 in Alvesse - Korn und Fleisch waren einst die Steuer

Aus dem Schatzkästchen der Heimatpfleger: Diesmal erklärt der Alvesser Werner Heise, was es im 18. Jahrhundert mit dem „Frucht- und Fleisch-Zehnten“ auf sich hatte.

13.02.2018

Bei der Hauptversammlung der Ortswehr Abbensen ging es unter anderem um das neue Feuerwehrhaus und das zu beschaffende neue Fahrzeug.

13.02.2018

Die Cantorei Edemissen übergab jetzt einen Scheck an die Jugendpflege der Ortschaft. Die Freude war natürlich groß...

10.02.2018
Anzeige