Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Sonnenfest soll Gäste für Solartechnik begeistern

Abbensen Sonnenfest soll Gäste für Solartechnik begeistern

Abbensen. Wie sie die Sonne für sich arbeiten lassen, lernen die Besucher des Sonnenfests morgen in Abbensen. Auf dem Betriebsgelände der Firma Kelm können sie Vorträge über die vielfältige Nutzung der Solarenergie hören.

Voriger Artikel
Kinder paddelten auf der Fuhse
Nächster Artikel
Kein Radweg durch Klein Rietze

Christoph Klußmann (links) und Mikle Kelm wollen den Besuchern beim Sonnenfest die Fotovoltaikanlage auf dem Firmendach zeigen und sie von der Technik überzeugen.

Quelle: sz

„Es wird vor allem um technische Neuerungen und Veränderungen bei der Einspeisevergütung gehen“, erläutert Diplom-Ingenieur Christoph Klußmann. „In drei Vorträgen können sich die Gäste von Fachleuten umfassend darüber informieren lassen, welche Technik für sie die geeignete ist.“

Fotovoltaikanlagen werden laut Klußmann immer leistungsfähiger und günstiger. Neu entwickelte Anlagen ermöglichen den Betreibern sogar, täglich abzulesen, wie viel selbst erzeugten Strom sie verbraucht haben - und wie viel Geld sie damit gespart haben. „Den Strom selbst zu verbrauchen ist günstiger als die Einspeisung ins Netz“, erklärt Firmeninhaber Mikle Kelm.

In thermischen Solaranlagen wird die Energie nicht in Strom umgewandelt, sondern gleich zur Unterstützung der Heizung verwendet. „Weil der Heizanteil am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt 78 Prozent beträgt, gibt es da ein erhebliches Potential“, sagt Kelm. „Dagegen lohnt sich die Brauchwassererwärmung mit Solarenergie viel weniger, da sie lediglich 14 Prozent des Gesamtverbrauchs beträgt.“

Wer genug Platz hat, könnte sich auch für eine Heizung mit Holzpellets erwärmen: „Sie sind eine gute Alternative zu anderen fossilen Brennstoffen. Die Betreiber sind dann nicht so abhängig von Preisschwankungen wie bei Gas und Öl“, erläutert Klußmann. „Aber die Nachfrage wird sich wohl eher konstant halten, denn nicht so viele Leute haben in ihrem Haus den nötigen Platz, um die Pellets zu lagern.“

Das Sonnenfest an der Alten Dorfstraße 10 in Abbensen beginnt am morgigen Sonnabend um 11 Uhr. Drei Vorträge stehen auf dem Programm: Ab 12 Uhr geht es um Fotovoltaik, ab 14 Uhr um thermische Solaranlagen und ab 16 Uhr um Pelletheizungen. Neben der leistungsstarken Fotovoltaikanlage auf dem Firmendach können Pelletkessel und Wechselrichter für die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom besichtigt werden. Zwischendurch können sich die Gäste mit Bier und Bratwurst oder Kaffee und Kuchen stärken.

sz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr