Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Schulfest mit Zauberkunst und Gruselkeller
Kreis Peine Edemissen Schulfest mit Zauberkunst und Gruselkeller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 16.09.2012
Fühlen, riechen, schmecken: Beim Schulfest der Haupt- und Realschule Edemissen konnten die Besucher ihre Sinne testen. Quelle: im

Hüpfburg, Torwandschießen, Zaubershow und sogar einen Gruselkeller gab es bei dem gemeinsamen Schulfest der Haupt- und Realschule Edemissen. Jede Klasse hatte ihren eigenen Stand, an dem verschiedene Aktivitäten angeboten wurden.

Die Klasse 6a der Realschule hatte sich auf die Zauberkunst spezialisiert. So konnten sich Besucher mit speziellen Geldkauris (Meeresschnecken aus dem indischen Ozean) die Zukunft lesen lassen. Und in einem kleinen Zelt führten drei kleine Zauberer verblüffende Tricks vor. Außerdem konnte die Gäste ihre Sinne prüfen lassen. Mit verbundenen Augen musste man fühlen, riechen, schmecken und erraten, was es sein könnte. Eine lange Schlange bildete sich vor dem Gruselkeller, fast jeder wollte sich erschrecken lassen. Zudem gab es zahlreiche Stände, die leckere Sachen anboten und die Gelegenheit, die neuen Sitzgarnituren vor dem Gartenkiosk einzuweihen, die vom Sponsorenlauf des vergangenem Jahres finanziert wurden.

Auch Cocktails wurden angeboten - und es wurde sogar ein eigener Klassencocktail kreiert. Der wurde dann schließlich auf den Namen „10a Pussy Cat“ getauft. Außerdem gab es eine kleine Reiki-Ecke, wo man sich zu einer Behandlung zurückziehen konnte. Auch das Technische Hilfswerk war mit einem Stand vertreten. „Der Gruselkeller hat mir am besten gefallen“, lobte die zwölf Jahre alte Melisa. Dem schlossen sich auch die Freundinnen Evelyne, Chiara und Anna an. „Uns hat das Sommerfest sehr gut gefallen“, sagten sie unsiono.

sw