Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Schüler besuchten Berufs-Informations-Zentrum
Kreis Peine Edemissen Schüler besuchten Berufs-Informations-Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 22.12.2016
Die Klasse 9b vor dem BIZ der Arbeitsagentur Braunschweig.
Anzeige
Edemissen

Nach ausführlicher Einführung durch den scheidenden Berufsberater Ralf Ostendorp und seiner virtuellen Assistentin „BIZilla“ hieß es jedoch erst einmal, intensiv an der Themeninsel „Ausbildung und Studium“ einen Beruf zu erkunden. Während die beruflich noch unentschlossene Hälfte der Klasse persönliche Neigungen und Stärken im Online-ABC der Ausbildungsberufe, „Planet Beruf“, herausarbeitete, recherchierten die Klassenkameraden mit konkreter Berufsperspektive bereits auf „berufe.net“ Ausbildungsorte und finanzielle Aspekte ihres Wunschberufsfeldes. Motivierend erinnerte Klassenlehrer André Kucharski: „Die im Berufserkundungs-Bogen dokumentierten Ergebnisse fließen in eure mündliche Note im Fach Arbeit-Wirtschaft-Technik ein.“

Tobias Jucknies, der eine Ausbildung zum Gebäudereiniger anstrebt, freute sich über die unerwartet guten Verdienstaussichten bereits während der Ausbildung.

Schulsozialarbeiter Michael Riefe schließlich lobte Disziplin und Zuverlässigkeit der Klasse während der Zugfahrten, im BIZ sowie das pünktliche Eintreffen am verabredeten Treffpunkt. „Den Ausflug auf den Weihnachtsmarkt haben sich die Schüler redlich verdient“, resümierte er.

Der Gemeinderat von Edemissen hat am Montagabend einstimmig mit einer Enthaltung den Haushalt für das Jahr 2017 beschlossen, der nicht ausgeglichen ist. Es sind Kreditaufnahmen von bis zu 2,5 Millionen Euro eingeplant.

21.12.2016

Ein 69 Jahre alter Fußgänger ist in Edemissen angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde am Dienstagabend vom Auto einer 63-Jährigen erfasst, wie die Polizei mitteilte.

21.12.2016

Am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, gegen 16.35 Uhr, stürzte ein 14-jähriges Mädchen aus Edemissen, die mit ihrem roten Damenfahrrad auf dem Radweg zwischen Klein Oedesse und Abbensen unterwegs war. Sie zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Polizei sucht nach Zeugen für den Sturz.

20.12.2016
Anzeige