Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Scholz als Königsfrühstück-Moderator verabschiedet

Wehnsen Scholz als Königsfrühstück-Moderator verabschiedet

Auf dem Festplatz am Landjugendheim wurde am vergangenen Wochenende Schützenfest gefeiert. Dabei informierten auch Vertreter aus der Kommunalpolitik über das aktuelle Geschehen im Ort.

Voriger Artikel
Gemarkung Edemissen: Kartoffelroder umgekippt
Nächster Artikel
Jede zweite Zecke ist infiziert

Eingerahmt von den Fahnenträgern der Wehnser Vereine und Organisationen freuen sich die neuen Majestäten auf ihre einjährige Regentschaft in Wehnsen.
 

Quelle: privat

Wehnsen.  Beim Königsfrühstück informierte Heinrich Jürgen Schmidt aus Blumenhagen als Vertreter der Gemeinde Edemissen über die Aktivitäten der Kommune in den Ortschaften. Schmidt machte aber auch deutlich, dass ohne das ehrenamtliche Engagement und die Gemeinschaft der Einwohner gerade in den kleineren Dörfern der Gemeinde „nichts läuft“. „Wenn wir die Dinge nicht selbst anpacken, sieht es bald ziemlich düster aus“, warnte der Gemeindevertreter.

Ortsbürgermeister Uwe Thiesing dankte in seinem Grußwort den vielen freiwilligen Helfern und engagierten Wehnsern. „Ob beim Wiederaufbau des Landjugendheims oder beim Schmücken des Ortes für das Schützenfest: Es stehen immer Wehnser parat, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen“, lobte Thiesing. Das vom Ortsrat angeschobene Projekt „Boule- und Boccia-Bahn-Bau“ auf dem Dorfplatz nimmt Formen an. „Die Gemeinde wird uns das Material zur Verfügung stellen. Wir müssen noch einige Vorarbeiten leisten, damit aus der derzeitigen Rasenfläche ein neuer Treffpunkt werden kann“, kündigte der Bürgermeister an. Freiwillige Helfer können sich bei ihm melden.

Jürgen Hacke, Vorsitzender des Realverbandes Wehnsen, ist auf der Suche nach Freiwilligen für die nächste Sanierungsstufe des Landjugendheims. „Die Fördergelder für die Dämmung und endgültige Fertigstellung der Außenfassade, einschließlich Feuerwehrgerätehaus, sind auf dem Konto. Wir können loslegen“, kündigte er an.

Hacke wird gemeinsam mit dem Architekten Bernd Brennecke aktiv auf den schon seit dem Wiederaufbau des Landjugendheims bestehenden Helferkreis zugehen und die nächsten Schritte organisieren.

Einen Abschied gab es beim Königsfrühstück auch: Dirk Scholz zieht sich nach 27 Jahren Königsfrühstück-Moderation zurück. Er wurde von seinem bisherigen Moderationsteam um Christine und Jürgen Hacke sowie Sohn Lennart Scholz verabschiedet. Auch die Festgäste dankten Scholz für sein jahrelanges Engagement mit Applaus.

Das nächste Großprojekt in Wehnsen wird das Dorfarchiv, das in der Alten Schule eingerichtet werden soll. Dafür werden noch Fundstücke gesucht. Eine „Schnupperstunde“ dazu findet am Sonntag, 13. August, ab 15 Uhr, in der Alten Schule in Wehnsen statt.

Alle Infos zum Dorfarchiv und ein Fundstück-Formular gibt es auch im Internet unter www.wehnsen.de.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr