Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Schnell ins Internet - über die Luft
Kreis Peine Edemissen Schnell ins Internet - über die Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 09.12.2013
40 Prozent der Deutschen gehen laut Bruno Jacobfeuerborn von der Telekom bereits heute mobil ins Netz, die Tendenz ist schnell steigend. Hintergrund ist der Boom von Smartphones und Tablets. Quelle: dpa
Anzeige

UMTS ist ein Mobilfunkstandard, der speziell für die Übertragung von großen Datenmengen über die Luft entwickelt wurde. Damit lassen sich nach Angabe der Telekom Texte, Bilder und Musik mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde (MBit/s) empfangen.

„Wir freuen uns, dass wir in Edemissen jetzt schnelles Internet per Mobilfunk anbieten können. Ein schneller Internetzugang ist heute auch ein wichtiger Standortfaktor“, sagt Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer Technik Telekom Deutschland.

Ziel der Telekom sei es, möglichst vielen Menschen einen schnellen Internetzugang zu bieten. „Dabei setzen wir auf einen intelligenten Technologie-Mix“, so Jacobfeuerborn. „Letztendlich kommt es nicht darauf an, wie man auf das Internet zugreift, sondern darauf, dass es schnell ist.“

Von UMTS profitieren nicht nur mobile Geräte wie Handys, Smartphones und Tablets, sondern auch der heimische Computer. Auch er kann mithilfe eines so genannten UMTS-Sticks Daten über die Luft empfangen und versenden. Dieser Stick ist wie ein Handy mit einer SIM-Karte ausgestattet und wird an einer USB-Schnittstelle mit dem Computer verbunden.

Nähere Auskunft über die technischen Möglichkeiten und Tarife gibt es

  • unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/3301000,
  • im Internet unter www.telekom.de,
  • im Telekom Shop
  • und beim Fachhändler.

wos

Oelheim. Weihnachtslieder aus dem englisch-sprachigen Raum erklangen am Sonntag im DRK-Seniorenzentrum in Oelheim. Dort waren die Peiner Scottish Folk Singers zu Gast.

12.12.2013

Edemissen. Der Chaulnes-Park in Edemissen stand am Sonnabend ganz unter adventlichem Stern. Denn dort fand der Weihnachtsmarkt des örtlichen Gemeindejugendrings und der Gemeindejugendpflege zum bereits dritten Mal statt. Das besondere an dieser jährlichen Aktion: Der Markt wird hauptsächlich von Jugendlichen organisiert, unterstützt wurden sie dabei von Ilka Brennecke, Heike Mika und Ralf Poersch.

08.12.2013

Edemissen. Dass die Adventszeit nicht nur besinnlich, sondern auch sehr fröhlich und beschwingt daherkommen kann, zeigte sich beim Konzert des Gospelchors „The Lord’s Prayers“ in der Martin-Luther-Kirche in Edemissen. Rund 200 Zuhörer ließen sich auf Weihnachten einstimmen.

06.12.2013
Anzeige