Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Saatgut-Zucht: Seit 25 Jahren im Peiner Land
Kreis Peine Edemissen Saatgut-Zucht: Seit 25 Jahren im Peiner Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 31.07.2012
Limagrain-Geschäftsführer Renaud Escartin (links), und Andreas Tatje, Vertriebsleiter für Mais und Gras. Quelle: taw
Anzeige

„Der Landkreis Peine bietet auf kleinem Raum sehr vielschichtige Bodenverhältnisse. Das ist optimal für die Saatzucht“, erklärt Andreas Tatje, Vertriebsleiter für Mais und Gras von Limagrain Deutschland. Zudem war die Nähe zum Bundessortenamt in Hannover ausschlaggebend für die Standortwahl.

In Edemissen bereitet Limarain das Saatgut auf und lagert es, auch Vertrieb und Verwaltung haben hier ihren Sitz. Zudem hat die Firma drei Zuchtstationen: In Rosenthal bei Peine, Greven im Münsterland sowie Pocking nahe Passau. „Aktuell beschäftigen wir insgesamt etwa 120 Mitarbeiter bundesweit. Auf insgesamt 400 Hektar wird am Ausbau des Hochleistungssortiments gearbeitet“, sagt Tatje.

Limagrain blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Bereits in den 1940er-Jahren in Frankreich in der Limagne als Genossenschaft gegründet, verfolgte man anfangs das Ziel, die regionalen Produkte ihrer Mitglieder unter der Marke LG besser vermarkten zu können. 1965 benannte sich die Genossenschaft in „Limagrain“ („Korn aus der Limagne“) um. Außerdem wurden die Aktivitäten vom reinen Vertrieb auf die Maiszüchtung ausgedehnt.

In Deutschland begann Limagrain seine Aktivitäten in den 1960er-Jahren in Darmstadt und gründete 1979 die erste deutsche Mais-Zuchtstation in Greven bei Münster. Durch die Akquisition der Marke Nickerson durch das französische Mutterhaus kam 1990 der Standort Edemissen mit Zuchtprogrammen für Getreide und Raps als weitere Niederlassung hinzu. Die Marke Nickerson war 1987 vom Konzern Shell in Edemissen gegründet worden. Beide Unternehmen fusionierten 2002. Mit der Übernahme des europäischen Saatgutgeschäfts der Marke Advanta entstand schließlich 2005 die heutige Limagrain GmbH.

Aktuell beherbergt der Standort Edemissen neben der Limagrain GmbH mit ihren Schwerpunktkulturen Mais, Raps, Getreide sowie Gräsermischungen noch die ebenfalls zur Groupe Limagrain gehörige Nickerson-Zwaan GmbH, welche Saatgut für den Profi-Gemüsebereich vertreibt.

taw

Anzeige