Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Polizei Edemissen sucht Zeugen für Unfallflucht in Eddesse
Kreis Peine Edemissen Polizei Edemissen sucht Zeugen für Unfallflucht in Eddesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 05.03.2019
Die Polizei in Edemissen sucht nach einem bislang Unbekannten, der in Eddesse einen Unfall verursacht hat. Quelle: Archiv
Eddesse

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei der Unfallverursacher am Montag, 4. März 2019, zwischen 9 und 17.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Straße Auf der Masch in Richtung Klein Eddesse unterwegs gewesen, berichtete Polizeisprecher Matthias Pintak.

Geparkte Fahrzeuge beschädigt

Am Unfallort parkten in diesem Zeitraum ein VW Touran und ein Skoda Roomster am rechten Fahrbahnrand. Offensichtlich beim Vorbeifahren wurden beide geparkten Fahrzeuge auf der linken Seite im oberen Bereich der Frontscheibe und der A-Säule stark beschädigt.

Wegen des Spurenbildes lasse es nicht ausschließen, dass der Schaden von einem landwirtschaftlichen Arbeitsgerät verursacht wurde.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Edemissen sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05176/976740.

Von Jan Tiemann

3000 Kilometer hat Reinhard Bartels im November 2018 durch den Südwesten Südafrikas zurückgelegt. Mitgebracht hat er faszinierende Bilder vom Land am Kap der Guten Hoffnung.

04.03.2019

Ein Sturmtief zog am Montag über Norddeutschland. Auch die Region Peine ist davon betroffen: So fielen etwa die Enno-Nahverkehrszüge auf der Strecke Hannover-Wolfsburg aus, da umgestürzte Bäume die Gleise zwischen Dollbergen und Meinersen blockierten.

04.03.2019

In Edemissen hat eine Pkw-Fahrerin beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sich der 19-jährige Radfahrer verletzte.

03.03.2019