Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Plockhorst: Wilma Hinrich wird heute 100 Jahre alt
Kreis Peine Edemissen Plockhorst: Wilma Hinrich wird heute 100 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 09.05.2017
Ihren 100. Geburtstag feiert heute Wilma Hinrich. Quelle: Antje Ehlers
Anzeige
Plockhorst

Ein Gespräch mit ihr ist nicht ganz einfach, immer wieder durchdringen plötzliche Erinnerungen ihre Gedanken, und die ganze Zeit ist die Jubilarin am Lachen.

„Frau Hinrich ist immer sehr humorvoll“, sagt Heidi, eine Pflegekraft im Seniorenheim in Plockhorst, wo die Rentnerin ihren Lebensabend verbringt. Und da der alten Dame selbst das Erinnern schwer fällt, berichtet die Pflegekraft noch mehr: „Frau Hinrichs hat bis zum letzten Jahr ganz fleißig gehandarbeitet, sie hat ganz viele Tischdecken bestickt. Wir sind mit ihr extra einkaufen gefahren, um Material zu besorgen.“

Geboren und aufgewachsen ist das Geburtstagskind in Päse im Landkreis Gifhorn. Sie war das jüngste von vier Geschwistern, ihre Mutter hat versucht, nach dem frühen Tod ihres Mannes (1920) die kleine Landwirtschaft weiter aufrecht zu erhalten. 1930 zog die kleine Wilma mit ihrer Mutter in eine kleine Mietwohnung nach Uetze, wo sie dann den Großteil ihres Lebens verbrachte und auch ihren Mann kennenlernte, den sie 1939 heiratete. Bereits 1945 verwitwete sie und hat danach nie wieder geheiratet. Aus der Ehe ging ein Sohn hervor.

Eine Ausbildung blieb Wilma Hinrich verwehrt, stattdessen arbeitete sie wie ihre Mutter später als Hausmädchen in verschiedenen Haushalten in Braunschweig, Celle und Uetze. Nach dem Tod ihres Mannes arbeitete sie viele Jahre in der Forstwirtschaft. „Das hat mir die Knochen kaputt gemacht“, fällt ihr dazu ein. Bis zur Rente war sie dann bei Pelikan.

Trotz der harten Arbeit hat die Jubilarin viele Hobbys gepflegt. Sie ging gern zum Kegeln, hat gehandarbeitet und etliche Busreisen unternommen. Noch immer ist sie Mitglied im Sozialverband Deutschland, dem ehemaligen Reichsbund.

Viel Besuch bekommt Wilma Hinrich nicht mehr, aber wenn ihr Enkel Peter und ihre Nichte vorbeischauen, ist die Freude groß.

Gefeiert wird heute in Plockhorst mit einer Kaffeetafel im kleinen Familienkreis.

ane

Edemissen Berkhöpen: "Blick hinter das Firmenschild" - Der Weg vom Plüschpferd zum innovativen Zaumzeug

Im Gewerbegebiet Berkhöpen produziert die junge Firma Equiteam innovatives Reitsportzubehör, für das sie schon diverse Preise eingeheimst hat (PAZ berichtete mehrfach).

09.05.2017

Dass die 13 keine Unglückszahl sein muss, haben die Abbenser Altgesellen am Wochenende erleben können. Nach Wochen des eher mäßigen Frühlingswetters war der Frühling vorbei gekommen - pünktlich zum 13. Maibaumfest.

08.05.2017

Großer Schrecken bei den Bewohnern des Seniorenwohnheims „Bei Ottens“ in Eickenrode: Die Einrichtung muss schließen. Bereits zum Ende des Monats kommt das Aus. Der Grund: „Uns hat der Fachkräftemangel voll getroffen“, sagt Heimleiterin Gitta Hornbostel.

06.05.2017
Anzeige