Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen „Pferd & Jagd“: Edemisser Equiteam gewinnt Leser-Award
Kreis Peine Edemissen „Pferd & Jagd“: Edemisser Equiteam gewinnt Leser-Award
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 14.12.2017
Das Edemissener Equiteam konnte in Hannover den Leser-Award des Innovationspreises der Messe „Pferd & Jagd“ gewinnen.   Quelle: Privat
Anzeige
Berkhöpen/Hannover

 Der Wettbewerb „Innovation Award Pferd“ wird im Rahmen von Europas größter Pferdemesse ausgeschrieben. Gekürt werden dabei die besten Produkte rund ums Pferd. Das Equiteam, das auf dem Gewerbegelände von BKM in Berkhöpen seine Werkstatt hat, ging mit dem selbst entwickelten und in Handarbeit gefertigten „Equitrio“ ins Rennen (PAZ berichtete).

Das „Equitrio“, eine Konstruktion aus Biothaneleinen, mit der man das Pferd sowohl unter anderem longieren als auch reiten kann, war bereits auf der weltgrößten Pferdemesse dieses Jahr in Essen (Equitana) für den Innovationspreis vorgeschlagen worden. Nun in Hannover hat es geklappt: Rund 500 Leser von Reitsportfachmagazinen und auch Messebesucher gaben ihre Stimme ab und wählten das „Equitrio“ als innovativstes Produkt der Messe.

Unter dem Jubel der anwesenden Messebesucher nahmen Tina Meier und Saskia Rohn den Preis in Form von Urkunde, Glastrophäe und Blumen entgegen. Und dann wurde gefeiert: Ein Fan des Equiteams hatte sogar über 300 Kekse mit Equiteam-Aufdruck gebacken und servierte den Siegerinnen die Köstlichkeit am Messestand.

Auf ihrem Erfolg ausruhen wollen sich die beiden jungen Unternehmerinnen nicht: Für das kommende Jahr hat das Equiteam bereits zwei weitere Erfindungen in Planung. Man darf also weiterhin gespannt sein, welch innovative Produkte aus der Gemeinde Edemissen zukünftig die Reiterwelt bereichern und begeistern.

Von Bernd Dukiewitz

Edemissen Abbensen: Spende von Zeibig-Stiftung - 1500 Euro für Fördergemeinschaft Jung und Alt

Zum ersten Mal in der Zeit ihres Bestehens konnte die Helmut-Zeibig-Stiftung aus Rietze Geld aus Pachteinnahmen ausschütten. Die ersten 1500 Euro kommen jetzt der Fördergemeinschaft Jung und Alt, deren Tochter die Generationenhilfe Abbensen ist, zugute. Diese möchte das Geld für ihr niedrigschwelliges Betreuungsangebot nutzen.

14.12.2017

Der Weihnachtsmarkt in Abbensen war wieder gut besucht.

14.12.2017

Dass auf dem Areal, auf dem derzeit das Landhaus Redecke, der Hof Wöhler und das Wohnhaus der Familie Rumpf zu finden sind, etwas Neues entstehen soll, ist schon länger Thema in Edemissen. Nun wurden erstmals konkrete Pläne für den „Wohnpark Am Pfarrgarten“ vorgestellt.

12.12.2017
Anzeige