Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet sich
Kreis Peine Edemissen Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 16.12.2015
Philipp Mohnke-Winter Quelle: oh
Anzeige

„Ich möchte mich beruflich noch einmal verändern und eine neue Gemeinde kennenlernen“, erklärt der Geistliche gegenüber der PAZ. Mehr oder weniger durch Zufall sei er auf seine neue Gemeinde in Hannoversch-Münden aufmerksam geworden. Seinen zumindest vorerst letzten Gottesdienst im Peiner Land wird er am Altjahresabend halten. „Im Januar habe ich Urlaub, und zum 1. Februar trete ich dann die neue Stelle an“, erklärt er.

Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Pastor im Ruhestand Eberhard Sabrowski, der bis vor einigen Monaten für die Gemeinde Adenstedt/Bierbergen/Soßmar zuständig war, einen dreimonatigen sogenannten Gastdienst für die Region Nord, zu der auch Abbensen gehört. Auch Pastor Karl-Heinrich Waack wird - unterstützt von weiteren Kollegen - in den Gemeinden die Vertretung übernehmen, war auf Nachfrage von Dr. Nicole Laskowski, der Sprecherin des Kirchenkreises Peine, zu erfahren.

Gerade jüngere Pastoren würden die derzeit recht vielen offenen Stellen in der Landeskirche gern nutzen, um Erfahrungen in mehreren Gemeinden zu sammeln, so Laskowski. „Wie auch in der Wirtschaft gibt es immer seltener sehr lange Verweildauern auf einer Stelle“, sagt sie. So habe die vorherige Pastorin Sabine Ahlbrecht damals ihre erste Stelle in Abbensen ebenfalls verlassen, um weitere berufliche Erfahrungen zu sammeln, erklärt die Sprecherin. Dass ein Pastor nach ein paar Jahren wieder wechselt, sei heute nichts Ungewöhnliches.

wos

Dedenhausen. Die Kinder der Jugendhilfeeinrichtung „Domiziel“ sollen ins frühere Bettenhaus des einstigen Eichenhof-Hotels einziehen. Doch bevor es soweit ist, haben die Handwerker dort das Sagen. Sie bauen derzeit das Gebäude um und erweitern es um einen Anbau. Anfang 2016 soll alles fertig sein.

16.12.2015

Edemissen. Einstimmig wurde am Montagabend der Haushaltsplan der Gemeinde Edemissen verabschiedet, obwohl nach derzeitigen Stand 4,7 Millionen Euro an Kreditaufnahmen vorgesehen sind. Geplant sind Investitionen bei der Feuerwehr, in Bauland und für eine Krippengruppe sowie für die Unterbringung von Flüchtlingen.

15.12.2015

Edemissen. Zu seinem traditionellen Adventskonzert hatte der Edemisser Gospelchor „The Lord‘s Prayers“ kürzlich in die Martin-Luther-Kirche eingeladen. Und von der Publikumsresonanz war der Chor mächtig beeindruckt - das festlich geschmückte Gotteshaus war voll besetzt.

15.12.2015
Anzeige