Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet
Kreis Peine Edemissen Pastor Philipp Mohnke-Winter verabschiedet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 22.12.2015
Abschied: Superintendent Dr. Volker Menke (l.) und der scheidende Pastor Philipp Mohnke-Winter. Die Abbenser Kirche war voll besetzt.

„Wir haben heute eine richtige kleine Gottesdienst-Band. Das finde ich schön“, freute sich Pastor Mohnke-Winter und stimmte zusammen mit der Gemeinde auch sogleich das erste Lied an. „Leise rieselt der Schnee“ klang es durch das Kirchenschiff.

Anschließend erzählte der Pastor die Geschichte eines Mannes, der einen Adventskalender hatte, hinter dessen Türchen an jedem Tag der Spruch „Mir geschehe, wie du gesagt hast“ zu lesen war. Für den Mann hatte dies eine tiefe Bedeutung. „Wir kommen damit an im Lichtpunkt eines Gedankens und haben jeden Tag ein kleines bisschen Heiligabend“, sagte der Mohnke-Winter.

Nach dem Lied „Kling Glöckchen“ hielt Superintendent Dr. Volker Menke die Abschiedsansprache. Er bezog sich dabei auf den Konfirmationsspruch Mohnke-Winters „Wir wollen dem Herrn unserem Gott dienen und seiner Stimme gehorchen“. Dies habe auch die Arbeit des Pastors geprägt. „Dem Gott gehorchen, der der Finsternis ein Ende bereitet und Licht bringt. Welcher Teil am Leib Christi sind Sie am liebsten gewesen und werden es weiter sein?“, fragte Dr. Menke. Sicher gehöre der Mund dazu, denn die Verkündung sah der scheidende Pastor stets als eine der wichtigsten Aufgaben seines Amtes.

Mit guten Wünschen und dem Segen entließ der Superintendent den Pastor aus seinem Amt. Auch der Kirchenvorstand dankte dem scheidenden Pastor für fünf Jahre Tätigkeit. Als Überraschung gab es neben einem großen Korb mit regionalen Leckereien eine Torte in Form der Abbenser Kirche, gebacken von Konditorin Mareike Bublitz.

Im Anschluss an den Gottesdienst nutzten viele Besucher die Gelegenheit für Gespräche bei einem Imbiss. Seinen letzten Gottesdienst wird Pastor Mohnke-Winter am Altjahresabend halten. Nach seinem Urlaub im Januar tritt er dann Anfang Februar seine neue Stelle in Hannoversch-Münden an.

Klein Blumenhagen. Einen neuen Blitzer hat der Kreis Peine auf der Landesstraße 320 in Klein Blumenhagen aufgestellt. Es ist eine moderne, schwarze Säule, die den alten Starenkasten ersetzt hat. Und neu ist auch, dass die Radarfalle in beide Richtungen blitzen kann, um Raser abzulichten.

20.12.2015

Eddesse. Gleich zwei Brandstiftungen meldet die Polizei in Eddesse. Noch unbekannte Täter entzündeten in der Nacht zu Samstag zwei Heuballen, mehrere Altglascontainer und einen Altkleidercontainer. Der Sachschaden liegt bei 2200 Euro. Die Polizei sucht Zeugen unter Telefon 05171/9990.

19.12.2015

Edemissen. Leuchtender Weihnachtsbaum, brennende Kerzen am Adventskranz, gemütlicher Sessel und Omas Stehlampe: „Klappmaulkomiker“ Werner Momsen hatte sich die Bühne in der Schul-Aula in Edemissen weihnachtlich dekoriert.

19.12.2015