Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Ortsbrandmeister für sechs weitere Jahre im Amt
Kreis Peine Edemissen Ortsbrandmeister für sechs weitere Jahre im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 30.01.2014
Thomas Grunert (v.l.), Jaqueline Schreiber, Yvonne Grunert, Frank Köther, Meik Heuer, Frank Hansen, Norbert Schuh, Rainer Hoffmann, Inga Meier, Torsten Knothe Carsten Meyer, Ralf-Carsten Seegert. Quelle: 0h
Anzeige

Als Ehrengäste begrüßte Grunert Inga Meyer vom Feuerschutzausschuss der Gemeinde Edemissen, Rainer Hoffmann von der Gemeinde sowie den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Frank Köther.

In seinem Bericht für das Jahr 2013 blickte der Ortsbrandmeister auf acht Einsätze zurück, unter anderem im Hochwassergebiet Magdeburg, bei dem vier Kameradinnen und Kameraden aus Mödesse die Kreisbereitschaft Ost unterstützten.

Zwei neue aktive Mitglieder konnten die Brandbekämpfer im vergangenen Jahr gewinnen, zudem traten sechs fördernde Mitglieder der Wehr bei.

Gute Platzierungen sicherten sich die Mödesser Feuerwehrleute bei den Wettbewerben: Auf Gemeindeebene belegten sie den ersten Platz, auf Kreisebene wurden sie Dritte.

Des weiteren unternahmen die Kameraden im vergangenen Jahr eine Fahrt an die Röhn, wo sie freundschaftliche Verbindungen zu einer dortigen Wehr knüpften und vertiefen konnten. Die Wehr aus Dietershausen besuchte die Mödesser spontan zum Volksfest, wo sie die Kameraden beim Umzug unterstützte.

Neben dem Posten des Ortsbrandmeisters und seines Stellvertreters standen auch bei weiteren Ämtern Neuwahlen an. Dabei gab es aber auch hier Kontinuität: Carsten Meyer wurde erneut zum Schriftführer, Norbert Schuh zum Gerätewart und Ralf Seegert zum Atemschutzgeräteträger-Wart gewählt. Zum Kleiderwart wurde Torsten Knothe bestimmt und Meik Heuer ist erneut Umlagenwart.

Auch Ehrungen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mödesse: Für 50 Jahre Dienst für das Feuerlöschwesen wurde in Abwesenheit Friedrich Köhler geehrt.

Befördert wurden Jaqueline Schreiber zur Feuerwehrfrau sowie Yvonne Grunert zur Oberfeuerwehrfrau.

rd

Anzeige