Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Oliver Völkening stellt in Berlin seine Bilder aus
Kreis Peine Edemissen Oliver Völkening stellt in Berlin seine Bilder aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 15.03.2019
Ein Oedesser stellt in Berlin aus: Unter anderem ist dieses Bild in Berlin zu sehen. Quelle: Privat
Klein Oedesse

Die Werke des Klein Oedesser Künstlers Oliver Völkening finden auch überregional Aufmerksamkeit: Am heutigen Feitag beginnt unter dem Titel „Ars fossilium“ seine bereits zweite Ausstellung in der Galerie „artists in progress“ (a.i.p. Galerie) in Berlin.

Kontakt in Voigtholz

„Die beiden Galeristen Marius D. Kettler und Dolores Flores hatten vor einiger Zeit eine Ausstellung meiner Werke im Malerhof Voigtholz besucht und sich sehr beeindruckt gezeigt. So kam der Kontakt zustande“, blickt Völkening zurück. Die erste Präsentation vor etwa zwei Jahren sei sehr erfolgreich und viel beachtet gewesen. Nun hat Völkening zum zweiten Mal die Möglichkeit, seine Werke in Berlin zu zeigen.

Künstler Oliver Völkening - ein Oedesser stellt in Berlin aus. Quelle: Archiv

Die Vernissage beginnt heute um 19.30 Uhr. Die Ausstellung ist dann von Samstag, 16. März, bis Samstag, 27. April in der Suarezstraße 8 in Berlin zu sehen. Weitere Infos gibt es unter www.aip-info.com. Übrigens: Wer nicht eigens nach Berlin fahren möchte, hat im Mai die Möglichkeit, sie in Ahnsen bei Meinersen zu sehen.

Malerei und Archäologie

Zur Ausstellung: „Beim Kunstprojekt Ars fossilium treten offenkundige Paralleln zwischen Archäologie und Malerei zu Tage. In einem vorgegebenen Rahmen wird schichtenweise die Welt erforscht und dokumentiert. Je tiefer die Schichten, desto älter, tiefgründiger und abstrakter werden die Funde und bieten Raum zur Interpretation“, heißt es in der Ankündigung.

„In der Serie Ars fossilium setzt Völkening seine Malerei in spielerischer Weise in Beziehung zu einer archäologischen Grabung. (...) Die Inszenierung eines künstlerischen Schaffensprozesses als Grabung hat einen Anklang von Kabarett, von humorvoller, grotesker Irritation“, schreibt Völkels Mentor, der mehrfach preisgekrönte Künstler Franziskus Wendels.

Von Kerstin Wosnitza

Das Karin-Tiebel-Duo ist am Sonntag zu Gast in der Kapelle in Plockhorst. Karin Tiebel ist hauptberuflich Lehrerin in Verden, stammt aber ursprünglich aus Plockhorst.

14.03.2019

Großer Andrang in der Aula der Grundschule Drachenstark in Edemissen: 99 Landfrauen des Vereins Peiner-Nord trafen sich zur Hauptversammlung.

12.03.2019

Unverhofft kommt oft, heißt es. Und so ging am Samstag im Kunsttreff Abbensen auch tatsächlich auf, was sich Kunsttreff-Chefin Rosemarie Deyerling von „Nordic Sunset“ versprochen hatte: Das Musikanten-Duo aus Hamburg kam, sang und siegte.

11.03.2019