Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Nachfolgersuche mit Hindernissen
Kreis Peine Edemissen Nachfolgersuche mit Hindernissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 09.02.2017
Das Pflegeheim der Zerbig-Stiftung in Rietze. Quelle: dn
Rietze

28 Mitarbeiter sind dort zurzeit tätig und kümmern sich um die 20 untergebrachten Bewohner. Ein potenzieller Nachfolger war bereits gefunden. Doch im Januar kam eine unerfreuliche Nachricht: Über das Vermögen von Siedentop, Altenpflegeheim Rietze, ist ein Insolvenzantragsverfahren eröffnet worden.

Schon vor anderthalb Jahren hatte Christina Siedentop, die das Pflegeheim als einzelkaufmännischen Betrieb leitet, angekündigt, dass sie sich einen Nachfolger wünsche. „Wir als Verpächter haben uns daraufhin Gedanken gemacht, wie es weitergehen könnte“, sagt Angela Frank vom Vorstand der Zeibig-Stiftung. Im März 2016 begann die Suche nach potenziellen Nachfolgern, Interessenten konnten auch gefunden werden. Im Juni gab Siedentop bekannt, dass sie in die entsprechenden Verkaufsverhandlungen eintritt. Eine Konzepterstellung zusammen mit einem Pflege-Anbieter erfolgte im August.

„Leider ist das Pflegeheim mit nur 20 Bewohner-Plätzen nicht mehr zeitgemäß – so lässt sich kaum wirtschaftlich arbeiten“, sagt Frank. Diese Problematik gäbe es nicht, wenn unser Heim in ein größeres Unternehmen mit mehreren Einrichtungen integriert werden könnte, wie sie erklärt.

Dieser Nachfolger beauftragte im Dezember einen Architekten, der sowohl das 2008 errichtete Pflegeheim als auch das 1982 gebaute Zeibig-Haus, das heute zu der Einrichtung gehört, begutachtete. Auch ein Wirtschaftsprüfungs-Unternehmen wurde beauftragt, um die Due Diligence Prüfung durchzuführen..

 Am 12. Januar lagen die Verträge bereit zur Unterschrift – doch dann sei das Insolvenzantrags-Verfahren durch eine Sozialkasse ausgelöst worden, was uns wirklich überrascht hat. „Offensichtlich ist leider durch einen Kommunikationsstau seitens der jetzigen Betreiberin über die bestehende Kaufverhandlung keine Information dorthin erfolgt“, so Frank.

Das vorliegende Kaufangebot ist die Möglichkeit , einen Übergang auf den neuen Betreiber sowie die nahtlose Fortführung des Seniorenheimes für das gesamte Personal und schonend für die Bewohner mit ihren Angehörigen zu erreichen. Wie mehrfach von den beteiligten Vertragsparteien betont wurde, liegt es im Interesse aller, diesen Status zeitnah zu erreichen. "Es geht auf jeden Fall weiter!"

Edemissen Positive Überraschung bei der Jahresversammlung - TSV Edemissen senkt Beiträge für Jugendliche

Geht nicht? Geht doch! Weil der TSV Eintracht Edemissen Energiekosten sparte, Strafgelder minimierte, Außenstände konsequent eintrieb und die Zuschüsse steigerte, weil er mehr lizensierte Übungsleiter einstellte, konnte der Vorstand seinen Mitgliedern bei der Jahresversammlung eine Senkung der Beiträge anbieten.

06.02.2017

Seit Jahren erklären sich regelmäßig Schüler der Realschule Edemissen bereit, für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. Auch im November waren wieder junge Leute für diesen guten Zweck unterwegs. Dafür bekamen sie Anerkennungsurkunden.

04.02.2017
Edemissen Neuer Besitzer im Raum Osthannover - Vermilion kaufte Ölfelder bei Oelheim und Eddesse

Oelheim/Eddesse. Die Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG ist jetzt als neuer Betriebsführer und Inhaber von Erdölproduktions-Lizenzen im Raum Osthannover tätig. Davon betroffen sind unter anderem die Ölfelder Oelheim-Süd und Eddesse-Nord.

01.02.2017