Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Nach zwei Jahren: Cantorei singt in Edemissen
Kreis Peine Edemissen Nach zwei Jahren: Cantorei singt in Edemissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.06.2012
Die Cantorei Edemissen beim Konzert in der Nienhagener Kirche. Quelle: oh

„Die Bläser bieten einen bunten Strauß von Arrangements der neueren Zeit an: Rhythmisch bewegt, fetzig und mitreißend“, heißt es in der Pressemeldung.

Die Sängerinnen und Sänger hingegen haben ihren Schwerpunkt bei wohlgesetzten Stücken Alter Meister. Doch man täusche sich nicht: Die hatten es auch drauf.

Amüsant wird es für die Zuhörer, wenn etwa vier Bettler erzählen, wie sie zu Geld kommen, um es dann am Abend „auf den Kopf“ zu hauen („Bettelzech“).

Ebenso wird man schmunzeln, wenn alle Glocken einer vieltürmigen Kathedrale nach und nach erklingen („Das Geläut zu Speyer“). Und bei Trinkliedern zum Wein („So trinken wir alle“) oder Bier („Ihr Brüder, lieben Brüder mein“) soll nicht nur Freude, sondern auch der Durst eines hoffentlich schönen Sommertages aufkommen.

Die Cantorei Edemissen und ihr Bläserkreis treten nach langer Pause wieder einmal im Hauptort des Nordkreises auf. Zwar waren auch immer Edemisser dabei, wenn die Sänger und Bläser auswärts musizierten, beispielsweise in Ilsede, Altona oder Nienhagen. Doch über zwei Jahre haben die vielen Freunde des ehemaligen Kirchenchores auf ein Konzert vor heimischer Kulisse warten müssen. Nun ist es so weit.

Das Konzert findet unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Edemissen statt.

wos