Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nach der Auszeit schöner duschen

Sporthalle Abbensen Nach der Auszeit schöner duschen

Jetzt geht es los: Die Aufträge für die Sanierung der Sporthalle in Abbensen sind von der Gemeinde vergeben. Ab dem 1. September ist die Halle gesperrt, einen Tag später rücken die Trockenbauer an. Zum Ende der Herbstferien soll alles fertig sein.

Voriger Artikel
Abbensen sucht die Super-Ente
Nächster Artikel
Panzerkurve: Wissen, was läuft

Die Sporthalle in Abbensen wird saniert. Ab dem 1. September ruht der Betrieb für mehrere Wochen.

Quelle: im

Edemissen-Abbensen . „Wir haben die Aufträge vergeben. Nächste Woche wird ausgeräumt, und ab Dienstag, 1. September, ruht der Sportbetrieb“, sagt Reinhard Bartels, Leiter des Fachbereichs Bau, Planung und Umwelt der Gemeinde Edemissen. Die Verantwortlichen des Sportvereins, der Schule und des Kindergartens seien schriftlich informiert worden.

Der Zeitplan ist eng gefasst, zum Ende der Herbstferien soll alles fertig sein. Erster Schultag nach den Ferien ist der 19. Oktober.

Die Sanierung der Sanitärräume ist dringend erforderlich und wird schon seit Jahren gefordert. Nun gab es 70000 Euro Fördergeld aus dem Sportstätten-Sanierungsprogramm des Landes Niedersachsen. 220600 Euro sind im Gemeindehaushalt veranschlagt, „voraussichtlich brauchen wir aber nur 205000 Euro, bleiben also deutlich unter dem Kostenrahmen“, sagt Bartels. Abzüglich des Fördergeldes bleiben nun für die Gemeinde also noch 135000 Euro zu bezahlen.

Die Halle wurde Ende der 1960er-Jahre gebaut und genügt den heutigen Anforderungen an Komfort und Sicherheit bei Weitem nicht mehr. In der Halle selbst muss allerdings gar nicht so viel verbessert werden. Der Geräteraum ist bisher nicht zu verschließen, er bekommt Rolltore. Die Wände werden mit einem Prallschutz versehen. Eigentlicher Knackpunkt sind die Sanitär- und Umkleideräume. Sie werden bis auf einige Mauern komplett entkernt und neu gestaltet. Auch neue Leitungen werden verlegt.

„Es gibt jetzt zwar für einige Wochen Einschränkungen, aber ich gehe davon aus, dass die Sportler das für diesen Zweck gern in Kauf nehmen“, sagt Bartels.

Edemissen hat sich seit 2007 bemüht, für die Sanierung der Halle ins Sportstätten-Sanierungsprogramm aufgenommen zu werden. Im dritten Anlauf hat es nun geklappt.

Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
436fed3a-fc76-11e7-ab43-ba738207d34c
Ökumenischer Neujahrsempfang in Peine

Der Neujahrsempfang der Kirchen ist Tradition in Peine. Eingeladen hatten Pfarrer Hendrik Rust und Superintendent Dr. Volker Menke.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr