Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Musik mit der singenden Säge
Kreis Peine Edemissen Musik mit der singenden Säge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 16.11.2009
Lustig ging es zu beim Kinderprogramm „Adele-Ukulele“ von Wolfgang Rieck im Kunsttreff Abbensen. Quelle: rb
Anzeige

Edemissen-Abbensen. Ungewöhnliche Instrumente und das Mädchen Adele standen im Mittelpunkt der Kindervorstellung des Liedermachers Wolfgang Rieck, der am Sonntag im Kunsttreff Abbensen zwei Mal auftrat – am Nachmittag für Kinder und abends für Erwachsene.

Gut an kam das Kinderprogramm, bei dem die Jungen und Mädchen – und übrigens auch die begleitenden Erwachsenen – sich gerne zum Mitmachen einladen ließen. Rieck stellte Instrumente vor und ließ die Kinder raten, wie sie heißen. Gar nicht so leicht, denn ein Flügelhorn ist keine Trompete und hat im Erfahrungsschatz des Nachwuchses nicht unbedingt einen Platz. Und auch die „singende Säge“ ließ die Kinder staunen.

Dann spielte Rieck mit diesen Instrumenten Lieder, die zwar bekannt waren, aber so ganz anders klangen als gewöhnlich. Natürlich erkannten die kleinen Musikfreunde schließlich trotzdem alle. Schließlich forderte der Liedermacher noch zum Mitsingen auf, und da ließen sich die etwa 30 großen und kleinen Musikfreunde nicht lange bitten.

Am Abend richtete sich Rieck dann mit seinem Programm „Alles muss sich wandeln“ an sein erwachsenes Publikum. Er vertont eigene Gedichte und solche anderer Lyriker, darunter der Österreicher Theodor Kramer oder Joachim Ringelnatz.

Bei den eigenen Texten erzählte Rieck von seinen Erfahrungen und Erlebnissen, die er mittels seiner charmanten Moderation augenzwinkernd mit dem Publikum teilt. Für den gebürtigen Rostocker und gelernten Matrosen spielen natürlich das Meer und das raue Leben auf See eine große Rolle – einer der vielen persönlichen Eindrücke, an denen er seine Gäste teilhaben lässt.

wos

Die Frauenförderung bei Volkswagen in Wolfsburg ist mit ihrem Namen eng verknüpft: Erika Stetz. Hierzulande machte die Plockhorsterin Schlagzeilen als erste Ortsbürgermeisterin (SPD) in der Gemeinde Edemissen und als Kämpferin und Förderin für Menschen mit Problemen. Jetzt ging die ehemalige Betriebsrätin in den Vorruhestand und genießt ihr Ungebundensein.

12.11.2009

Mein lieber Mann, das kann ja was werden: Halbnackte Kerle proben für „Abbensen Helau“ und das Fernsehen ist dabei. Das Männerballett des Karnevalsvereins übt schon handfest für die große Veranstaltung im Februar, RTL-Regional-Moderatorin Kim Friedrichs war mit ihrem Kameramann in Abbensen zu Gast.

12.11.2009

Der Gemeinderaum der Plockhorster Kapelle war voll besetzt, der Großteil der Zuhörer hat selbst Angehörige, die unter dieser Krankheit leiden oder litten: Demenz. Edith Pütz, die als Psychotherapeutin im begleitenden Dienst des Seniorenheims „Haus am Schaperberg“ arbeitet, informierte in einem Vortrag über diese Alterserkrankung.

11.11.2009
Anzeige