Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Fahrrad um die Welt: Peter Smolka in Edemissen

87 000 Kilometer in vier Jahren Mit dem Fahrrad um die Welt: Peter Smolka in Edemissen

Ein weit Gereister machte am Wochenende einen Zwischenstopp im Peiner Land: Peter Smolka aus Erlangen fuhr auf seiner Weltreise auf dem Fahrrad auch in Edemissen bei seiner Jugendfreundin Anja Heise vorbei.

Edemissen 52.3873577 10.2586193
Google Map of 52.3873577,10.2586193
Edemissen Mehr Infos
Nächster Artikel
Erster Dorfflohmarkt war ein voller Erfolg

Peter Smolka in Edemissen bei seiner Jugendfreundin Anja Heise.

Quelle: Lara Krämer

Edemissen. Die beiden hatten sich zuvor fast 45 Jahre nicht gesehen, seit Smolka damals aus Ilsede wegzog.

Vor mehr als 40 Jahren machte Smolka seine erste längere Radtour. „Ich war damals in der zwölften Klasse und bin mit einem Schulfreund drei Wochen lang durch Dänemark und Schweden gefahren. Danach bin ich zum Beispiel auch mit dem Rad zu meinem Onkel nach Liechtenstein gefahren“, erzählt der 56-Jährige.

In Groß Ilsede und Peine aufgewachsen, zog Smolka später nach Hildesheim, wo er sein Abitur machte. Nach seiner Bundeswehrzeit 1982 radelte er vor Beginn seines Studiums bis nach Spanien, es folgten weitere Touren. Weil ihm das nicht genug war, ging Smolka im Jahr 2000 auf seine erste Welttour – vier Jahre dauerte sie. Danach arbeitete er einige Jahre als Softwareentwickler, bis ihn erneut das Reisefieber packte und er im März 2013 die zweite Weltumradlung antrat. „Ich hatte zwei große Missionen auf dieser Reise“, betont Smolka. Er wollte alle Partnerstädte Erlangens besuchen. Davon lägen die meisten in Europa, aber einige auch in den USA, Russland und Nicaragua. „Die zweite Mission war es, Spenden für Ärzte ohne Grenzen zu sammeln. Für 20 Cent konnten die Leute die Patenschaft für einen Kilometer übernehmen. Für 20 000 Kilometer sind Spenden zusammengekommen. Es wurde sogar noch mehr gespendet, aber da musste ich sagen, dass ich nicht noch weiter fahren konnte“, lacht Smolka und fügt hinzu: „Auf dieser Reise sind etwa 87 000 Fahrradkilometer zusammengekommen.“

Stolz sei er vor allem, dass er die Zeit über kein einziges Mal ein Flugzeug genutzt hat. Für die Ozeanüberquerungen habe er sich auf einem Containerschiff einquartiert. Nun sei er noch etwa zwei Wochen unterwegs, 68 Länder hat er durchquert, darunter Peru, Kolumbien, Namibia, Laos und Schweden. „Ein Lieblingsland habe ich nicht, jedes davon hat für sich etwas Schönes“, so Smolka.

Weitere Informationen, Bilder und Blogeinträge von und über Peter Smolka gibt es unter www.tour-de-friends.de.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr