Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Mit Rentiergeweih und Glöckchengeläut
Kreis Peine Edemissen Mit Rentiergeweih und Glöckchengeläut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.12.2009
Rund um Klein Blumenhagen ging es beim vorweihnachtlichen Ausritt des Ponyclubs. Quelle: Privat
Anzeige

Edemissen-Klein Blumenhagen. Sogar die Ponys und Pferde werden aufwendig mit Rentiergeweihen, Weihnachtsglöckchen oder Eiskristallen geschmückt, wenn der Ponyclub Klein Blumenhagen zum Vorweihnachts-Ausritt einlädt.

Wer kein Pferd mehr abbekommen hat oder nicht sattelfest ist, findet Platz im Planwagen. Er begleitet den Reitertross und transportiert auch alles für einen kleinen Umtrunk in der Feldmark zwischen Eickenrode und Alvesse, wo eine Pause eingelegt wird.

Zwei Stunden lang geht es durch die Landschaft um Klein Blumenhagen herum – Glöckchengeläut und vorweihnachtliche Stimmung inklusive. Anschließend treffen sich alle noch im Garten des Reiterhofes. Dort werden Hot Dogs und die eine Woche zuvor von den Jugendwarten des Ponyclubs zusammen mit den Kindern gebackenen Weihnachtskekse zum Weihnachtspunsch gereicht.

Ein Lagerfeuer und Feuerkörbe sowie ein Ständchen der Jagdhornbläsergruppe des Vereins verbreiten romantische Stimmung und man ist sich einig: Nächstes Jahr sind alle wieder dabei, wenn der Ponyclub Blumenhagen zum Weihnachtsausritt einlädt.

Kerstin Wosnitza

Dass der Weihnachtsmann in der Weihnachtsnacht mit dem Rentierschlitten durch den Himmel fliegt und die Geschenke bringt, weiß jedes Kind. Dass aber vier dieser Rentiere auf dem Hof Giere in Eddesse leben, eher nicht. Gestern war sogar ein Fernsehteam dort.

17.12.2009

Nutella und Cornflakes, Bockwürstchen, Obst und noch viel mehr: Die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte Mullewapp haben viele Lebensmittel zusammengetragen, um sie der Peiner Tafel zu spenden. Zuvor hatten sie sich mit dem Thema Armut beschäftigt.

16.12.2009

Ihrer Zeit voraus ist die Gemeinde Edemissen – zumindest, was die Freizeitkarte angeht. Dort, wo im Kernort die Polizeistation eingezeichnet ist, befindet sich im Moment noch eine große Brachfläche mit Gras und Büschen. Allerdings soll dort in Kürze ein neues Polizeigebäude entstehen.

16.12.2009
Anzeige