Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Landwirt Ulf Lahmann mahlt Getreide wie vor tausend Jahren

Voigtholz Landwirt Ulf Lahmann mahlt Getreide wie vor tausend Jahren

Eine uralte Handwerkstechnik pflegt der Bio-Bauer Ulf Lahmann aus Voigtholz: Er verwendet regelmäßig eine Getreidemühle mit Mühlsteinen aus Eifel-Tuffstein.

Voriger Artikel
Edemissen: Sommerfest mit Spendenübergabe
Nächster Artikel
Pfadfinder reisten nach Kroatien

In einem Tuffstein-Backofen backt Ulf Lahmann regelmäßig frisches Brot, nachdem er das Getreide frisch gemahlen hat.
 

Quelle: Thomas Freiberg

Voigtholz.  Lediglich durch einen Elektro-Motor hat er sich an moderne Zeit angepasst. „Alle fünf Jahre müssen die Mühlsteine nachgearbeitet werden“ erklärt Lahmann. Nun war es wieder so weit, und die PAZ war dabei.

„Nötig ist dieser Arbeitsschritt immer dann, wenn die Steine nicht mehr richtig greifen“, macht Lahmann deutlich. Er greift dann zu einem sogenannten Tuffstein-Hammer, mit er viele frische Vertiefungen in den Mühlstein schlägt. Danach wird das Getreide zwischen den Steinen wieder gut gegriffen und in der richtigen Körnung gemahlen.

Ein großer Vorteil von Mühlsteinen ist ihre Langlebigkeit: Da das Nacharbeiten nur alle fünf Jahre notwendig ist, werden die Mühlsteine in zwanzig Jahren kaum dünner. Der Bio-Landwirt musste sich viele seiner Arbeitsaufläufe selbst erarbeiten, denn es gibt kaum Überlieferungen dazu.

Schon die slawischen Stämme des neunten nachchristlichen Jahrhunderts kannten das Prinzip der handbetriebenen Getreidemühle. Heute ist das Verfahren laut Lahmann weitgehend unbekannt: Im Zeitalter der Digitalisierung geraten viele alte Techniken in Vergessenheit.

Lahmann möchte einen Teil der alten Kultur bewahren und backt jeden Donnerstag aus dem gemahlenen Getreide frisches Brot im traditionellen Tuffstein-Backofen.

Von Thomas Freiberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr