Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Landfrauen Peine-Nord besuchen Hamburg
Kreis Peine Edemissen Landfrauen Peine-Nord besuchen Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 03.01.2019
46 Landfrauen fuhren gut gelaunt nach Hamburg. Quelle: Landfrauen
Edemissen

Jetzt war es wieder soweit: 46 Landfrauen aus dem Peiner Nordkreis bestiegen gut gelaunt den Bus, um sich auf dem Weg nach Hamburg zu machen. Das Organisationsteam hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine.

Die Teilnehmerinnen erlebten ein abwechslungsreiches Programm.

„So gab es unter anderem per Knopfdruck in der Schweiz des Miniaturwunderlandes leckere Schokolade zu genießen, leckeren Fisch in einem Portugiesischem Lokal, einen Spaziergang am Hafen, den Besuch des Ohnsorg-Theaters, und einen Besuch des Gewürzmuseums“, berichtet Catharina Molle von den Landfrauen.

Santa Pauli Weihnachtsmarkt

Natürlich wurde auch der Weihnachtsmarkt besucht. In diesem Jahr zog es die Landfrauen zum berühmten Santa Pauli Weihnachtsmarkt. „Nachdem auf dem Riesenrad für den nötigen Schwung gesorgt wurde, traf man beim Glühwein auf Prominenz, Yared Dibaba drehte mit N3 den Beitrag für Weihnachten im Norden“, erzählt Molle. „Noch interessanter gestaltete sich dann aber die Kiezführung, bei der auch über die Sicherheitsvorkehrungen für die Damen der Herbertstraße, und wie wichtig ein ,Klaus’ ist, berichtet wurde.

Beeindruckender „Dialog im Dunkeln“

Beeindruckend, und zum teil auch Bedrückend, gestaltete sich der „Dialog im Dunkeln“. „Blinde Menschen führen durch für Sehende alltäglich Situationen in völliger Dunkelheit. Da sind alle Sinne, und Vertrauen in die Führer gefordert“, schildert Molle.

Und da Landfrauen immer auf alles vorbereitet sind konnte auch das gemischte, mitunter sehr nasse, Wetter niemanden von der Barkassenfahrt abhalten. Ziel war die „Elphi“ mit ihrem großartigem Blick von der Terrasse.

An den Abenden ließ man es sich natürlich nicht nehmen an der Hotelbar zusammen zu kommen um in geselliger Runde, bei dem ein oder anderen Kaltgetränk, zu klönen und Lieder zu singen.

Von Jan Tiemann

Die Linke Ratsfrau Brigitte Süß regt an, eine für Ende Januar geplante interne Veranstaltung auch für Bürger zu öffnen. Edemissens Bürgermeister Frank Bertram hält es für besser, dieses nicht zu tun.

03.01.2019

Schüler und Lehrer der Grundschule kommen in den Wintermonaten regelmäßig in den Genuss der „Vitaminspritze“. Die Aktion wird aus den Überschüssen des Hoffestes finanziert. Auch weitere Projekte bekommen Zuschüsse.

29.12.2018

Der Wasserverband Peine untersucht ab Anfang Januar den Zustand des Kanalnetzes in Alvesse in der Gemeinde Edemissen. Der Kanal wird von einer Kamera abgefahren, mit dem Bildmaterial kann der Zustand analysiert werden.

28.12.2018