Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Landesbischof kommt nach Eickenrode
Kreis Peine Edemissen Landesbischof kommt nach Eickenrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 07.03.2018
Landesbischof Ralf Meister besucht am Sonntag die Kirchenvorstandswahl in Eickenrode.  Quelle: privat
Anzeige
Eickenrode

„Eickenrode ist ein Dorf, in dem wohl noch kein Bischof war“, sagt Pastor Karl-Heinrich Waack, der neben Eickenrode auch Eltze mit Ohof und Dedenhausen betreut. „Der Bischof möchte das Gespräch mit dem Wahlvorstand und den Kandidaten suchen. Unter anderem geht es darum, warum es mancherorts so schwierig ist, Kandidaten für die Kirchenvorstände zu finden“, so Waack. Das gelte allerdings nicht für Eickenrode. Es hätten sich ohne große Probleme genügend Interessenten gefunden.

In Eickenrode gibt es viele engagierte Menschen

„Hier gibt es viele Leute, die bereit sind, sich zu engagieren. Und auch die Wahlbeteiligung in Eickenrode bei der Wahl vor sechs Jahren war mit rund 45 Prozent erfreulich hoch“, sagt der Pastor.

Insgesamt vier Kirchengemeinden der Landeskirche stattet Meister am Sonntag einen Besuch ab: Eisdorf (bei Osterode) im Kirchenkreis Harzer Land, Calberlah bei Gifhorn, Eickenrode (Kirchenkreis Peine) und Raddestorf (Kirchenkreis Stolzenau-Loccum).

Eickenrode habe sich der Landesbischof ausgesucht, da ihm kleine Kirchengemeinden sehr wichtig seien, sagt Benjamin Simon-Hinkelmann, stellvertretende Pressesprecher der Landeskirche. „Er freut sich darauf, vor Ort zu hören, welchen Stellenwert die Wahlen haben und vor welchen Herausforderungen der Kirchenvorstand steht.“ Auch Wünsche an die Landeskirche wolle Meister mitnehmen und den Wahlhelfern, Kandidaten und aktuellen Kirchenvorstehern Dank für ihren Einsatz aussprechen.

Gewählt werden kann am Sonntag im Gasthaus Pröve von 11 bis 17 Uhr. Die Kandidaten sind: Karen Böker, Melanie Fries, Ina Lenz, Frank Niessink und Melanie Weisgerber.

Von Mirja Polreich

Drei Dörfer wollen ihre Zukunft gestalten: Für diesen Zweck hat sich die Zukunftsinitiative Wehnsen, Eickenrode und Plockhorst „WEP AG“ zusammengefunden. Nun soll der nächste Schritt vollzogen werden und die Initiative will ein eingetragener Verein werden. Die Gründungsversammlung findet am Freitag, 9. März, ab 18 Uhr im Alten Sporthaus in Plockhorst statt.

07.03.2018

Ein Fernsehbeitrag wurde in der Sattlerei in Klein Blumenhagen gedreht. Es geht um die Arbeit des Ehepaars Annette Behrens und Christian Meyer, aber auch um die Probleme der Genehmigung des kleinen Betriebs.

06.03.2018

Ein sportliches Team für die Aktion der PAZ „Schritt für Schritt – Peine bewegt sich“ kann Rainer Hoffmann, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Edemissen, präsentieren.

05.03.2018
Anzeige