Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Krimi zum Mitmachen in der Kreisbücherei

Edemissen Krimi zum Mitmachen in der Kreisbücherei

Neuland beschritt am Freitagabend der Förderverein der Kreisbücherei LeseLust: Zum ersten Mal bot er eine Mitmachkrimi-Dinner-Party an. Mit dabei: PAZ-Redakteurin Kerstin Wosnitza.

Voriger Artikel
„Ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt!“
Nächster Artikel
Alte Polizeistation wird öffentlich zum Verkauf angeboten

Hatten viel Spaß bei der „Ermittlungsarbeit“: Die Teilnehmer an der Mitmachkrimi-Dinner-Party.

Quelle: cb

Edemissen . Neugierig und ein wenig aufgeregt treffen wir uns in der Kreisbücherei in Edemissen. Zwölf Personen werden an diesem Abend gemeinsam einen Krimi erleben, organisiert von einem Team um Anja Staar. Schon im Vorfeld haben wir unsere Rollen bekommen. So konnten wir uns schon ein wenig damit auseinandersetzen, denn immerhin ist das für einen Abend unsere Identität.

Ich bin Inge Schmidt, mit meinem Mann Erich (in diesem Fall Dr. Andreas Altrock) habe ich viele Jahre lang den Raiffeisen-Markt in Edemissen geführt – bis er abgebrannt ist. Das Grundstück mit der Brandruine wird von einer Sekte aufgekauft, den Kindern des Mondes. Seit diese Sekte sich in Edemissen angesiedelt hat, gibt es nur noch Ärger. Keiner ist gut auf den Guru zu sprechen, der nicht davor zurückschreckt, Existenzen zu vernichten, um Profit zu machen.

Als er eines Tages ermordet aufgefunden wird, sind alle Mitspieler verdächtig. Und alle werden zu Detektiven – ein munteres Rätselraten voller gegenseitiger Verhöre und gewagter Verdächtigungen beginnt.

Leider erweisen wir uns als nicht allzu tauglich für die Ermittlungsarbeit: Es gelingt uns nicht, den Mörder zu entlarven. Aber das tut der allgemeinen Begeisterung keinen Abbruch. Zwischen drei liebevoll von LeseLust-Mitgliedern vorbereiteten Menü-Gängen wird humorvoll und engagiert nach Herzenslust ermittelt – ein Riesenspaß für alle Beteiligten.

„Wir können uns vorstellen, so etwas öfter zu veranstalten“, sagt Anja Staar am Ende des Abends. Deshalb wird auch nicht verraten, wer den Guru umgebracht hat – schließlich soll die nächste Spiele-Runde auch noch ihren Spaß haben.

wos

HINTERGRUND

Mitmachkrimi-Dinner-Party

Die Idee ist nicht neu, aber sehr erfolgreich. Oft werden ähnliche Veranstaltungen in größerer Runde zum Beispiel in Hotels angeboten. „Ich habe das mal mitgemacht. Das ist zum einen recht teuer, zum anderen kann der Einzelne eigentlich gar nicht so richtig mitspielen“, sagt Anja Staar. So kam ihr die Idee, einen Mitmachkrimi in kleinerer Runde selbst zu organisieren. Für passende Geschichten gibt es einschlägige Literatur. „Ich habe das dann aber noch ein wenig abgewandelt.“ Alle Figuren sind natürlich frei erfunden.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr