Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Körperverletzung: Ungewöhnliches Urteil
Kreis Peine Edemissen Körperverletzung: Ungewöhnliches Urteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.01.2017
Zu einem ungewöhnlichen Urteil kam es vor dem Amtsgericht in Peine. Quelle: Archiv
Anzeige
Edemissen

Was war geschehen? Im September des vergangenen Jahres geriet der Angestellte eines Getränkemarktes mit einem Kunden in eine Auseinandersetzung. In deren Verlauf schlug er den Kunden nieder, sodass dieser verletzt zu Boden fiel. Einen anderen Kunden, der dem Geschädigten zu Hilfe kommen wollte, bedrohte er.

Seit seiner Kindheit hatte der Edemisser immer wieder mit Aggressionsproblemen zu kämpfen, mehrfach war er für kurze „Auszeiten“ in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und mehrere Jahre in einer Einrichtung in Braunschweig. Es erfolgte eine medikamentöse Behandlung, obwohl nie eine Diagnose gestellt wurde. „Wir leiden alle sehr unter der Situation. Allerdings gab es zu Hause nie Probleme“, betonte die Mutter, die der Verhandlung beiwohnte.

Seit 2011 lebt der Beklagte wieder bei der Mutter, seitdem war es zunächst zu keinen weiteren Vorfällen gekommen. Der junge Mann besuchte die Realschule, schloss mit einem hervorragenden Ergebnis ab und jobbte nebenbei bereits in dem Betrieb, in dem er jetzt tätig ist. Voraussichtlich kann er im Sommer dieses Jahres eine Lehrstelle antreten.

Was der Auslöser für das plötzliche Fehlverhalten war, blieb ungeklärt. Festgestellt wurde jedoch ein erheblicher Druck, der auf dem Beschuldigten lastete.

„Eine Körperverletzung hat stattgefunden, keine Frage, aber ich weiß nicht, wie ich sie einordnen soll“, gab die Peiner Richterin offen zu. Sie empfahl, möglichst psychiatrische Hilfe und psychologische Behandlung zu suchen. Dieser Tipp dürfte sich allerdings ob der geringen Therapieplätze als schwierig für den Edemisser gestalten.

ane

Edemissen Gerangel zwischen Landkreis und Gemeinde - Sattlerei in Blumenhagen: Streit um Zuständigkeit

Im Fall der Sattlerei in Klein Blumenhagen, für die derzeit keine Genehmigung vorliegt, hat sich gestern der Landkreis Peine geäußert. Es geht um eine nachträgliche Legalisierung des Betriebes, von der die Existenz der Inhaber Anette Behrends und Christian Meyer abhängt.

05.01.2017
Edemissen Luftaufnahmen zeigen, wie sich Orte verändern - In Alvesse hat sich nur auf den ersten Blick wenig getan

„Edemissen aus der Luft“ ist die PAZ-Serie überschrieben, die in loser Folge erscheint. In alphabetischer Reihenfolge werden alle 14 Ortschaften der Gemeinde Edemissen anhand von rund 40 Jahre alten sowie aktuellen Luftbildern vorgestellt und Veränderungen aufgezeigt. Heute geht es um Alvesse.

04.01.2017

Lange Winterabende nutzen viele Menschen um zur Ruhe zu kommen und ein gutes Buch zu lesen. In Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien der Gemeinden des Landkreises veröffentlicht die PAZ Lesetipps. Heute empfiehlt Sabine Maaß von der Kreisbücherei Edemissen das Buch „Die störrische Braut“ von Anne Tyler.

03.01.2017
Anzeige